Symptome von Burnout und wie man sie bekämpft

Sich von Ihrem Job, Ihrer Schule oder Ihrem Leben im Allgemeinen erschöpft zu fühlen, ist weit verbreitet. Diese Gefühle werden allgemein als Anzeichen von Burnout bezeichnet. Burnout kann auftreten, wenn Sie unglaublich dünn sind und das Gefühl haben, in der Mischung der Ereignisse des Lebens verloren zu sein. Das Burnout von Jobs ist für keine bestimmte Personengruppe spezifisch. Es kann jedem passieren, der übermäßig müde und von der Arbeit gestresst ist. Es kann eine Vielzahl von Ursachen und Symptomen für Burnout geben, unabhängig davon, ob Sie sie identifiziert haben oder nicht.

Was sind die Symptome von Job Burnout?

Quelle: rawpixel.com

Vor allem ist zu beachten, dass Stress und Burnout eng miteinander verbunden sind. Laut Tania Diggory in einem Artikel von Medical News Today kann „ein hohes Maß an Stress über einen langen Zeitraum zu Erschöpfung und damit zu Burnout führen.“ Job Burnout kann zu vielen ungesunden Verhaltensweisen und erheblichem Stress führen. Es gibt viele Anzeichen von Burnout, die man zeigen kann. Wenn eines der folgenden Symptome auftritt, wird dringend empfohlen, Maßnahmen zu ergreifen, um das Burnout von Jobs zu verhindern.



spirituelle Bedeutung des Autofahrens im Traum

Erschöpfung





Die Welt ist ein sich schnell bewegender Ort, der unglaublich anstrengend und emotional belastend sein kann. Laut einem Artikel der Mayo-Klinik kann eine hohe Arbeitsbelastung zu Erschöpfung führen und somit zum Burnout von Arbeitsplätzen führen. Erschöpfung kann dazu führen, dass Sie das Gefühl haben, keine Ausdauer mehr zu haben oder Ihr Kreativitätsbehälter leer ist. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Müdigkeit Sie überwältigt und gefangen hält, sind Sie möglicherweise übermäßig erschöpft und versuchen nur zu überleben. Wenn die Leute die Worte Job Burnout hören, ist Erschöpfung wahrscheinlich eines der ersten Worte, die ihnen in den Sinn kommen. Von außen gesehen könnte dies das erste Symptom sein, das Menschen bei jemandem mit Burnout wahrnehmen. Aber als erschöpfte Person fühlen Sie sich vielleicht so müde, dass Sie sich einfach daran gewöhnen und denken, dass es normal ist. Wenn sich Erschöpfung wie eine tägliche oder normale Sache anfühlt, kann es zu Burnout kommen.

Sich durch hohen Stress zu isolieren



Gefühle der Ablösung sind ein weiteres Symptom für Burnout. Sie könnten sich unbeabsichtigt von anderen Menschen isolieren, selbst wenn es sich um Menschen handelt, die Sie lieben. Isolation ist ein häufiges Symptom, kann aber auch ein Grund für die Entwicklung von Burnout sein. So hart es auch klingen mag, Sie ignorieren möglicherweise die Menschen in Ihrer Umgebung, weil Sie sich zu überfordert und zu besorgt fühlen, um mit ihnen in Kontakt zu treten. Deshalb denken Sie vielleicht: 'Warum sollte ich mich überhaupt darum kümmern?' oder Sie möchten Ihre negative Spannung und Energie möglicherweise nicht auf andere Menschen projizieren. Sich zu müde zu fühlen, um mehrere Wochen lang Kontakte zu knüpfen, ist ein sehr ernstes Zeichen für Burnout, das angegangen werden sollte.



Fühlen Sie sich niemals zufrieden oder glücklich mit Ihrer Arbeit

Quelle: rawpixel.com

Wenn Sie ständig nach einem Status oder einem Grad an Perfektion greifen, den es nicht gibt, werden Sie mit dem Gefühl der Unzufriedenheit zurückgelassen. Niemals zufrieden zu sein ist im Allgemeinen damit verbunden, sich nie gut genug oder würdig zu fühlen. Wenn Sie sich nicht würdig fühlen, dort zu sein, wo Sie sind, wie können Sie dann überhaupt arbeiten?



Die meisten Menschen neigen dazu, sich an höhere Standards zu halten als andere Menschen. Aber du musst freundlich zu dir selbst sein. Niemand ist perfekt, noch ist jede Arbeit, die wir einreichen. Sie könnten ein Perfektionist sein, der sich in einem ständigen mentalen Kampf um die begehrte Perfektion Ihrer Ergebnisse befindet. Die Wahrheit ist, dass Perfektion im Auge des Betrachters liegt. Wenn Sie sich in Perfektionismus vertiefen, können Sie auf dem Weg zum Burnout von Jobs sein. Diese Straße ist oft kurz. Sich selbst zu verprügeln, weil man nicht perfekt ist oder einen bestimmten Standard erreicht, kann emotional anstrengend sein und Sie emotional und geistig ausgelaugt fühlen lassen. Möglicherweise haben Sie das Gefühl, dass Ihre Zeit verschwendet wird, wenn das Ergebnis nicht Ihren Vorstellungen entspricht. Wisse nur, dass auch dein Fortschritt wichtig ist und du lernst aus diesem Fortschritt.

Mühe, jeden Tag durchzukommen

Koala-Krafttier

Ein weiteres häufiges Symptom für Burnout bei Jobs ist das tägliche Problem. Sich so überfordert, ängstlich und gestresst zu fühlen, um den Tag zu beenden, kann Anzeichen für Burnout sein. Diese Gefühle deuten darauf hin, dass Sie sich im Überlebensmodus befinden. Setzen Sie Tunnelblick ein, um von Punkt A nach Punkt B zu gelangen? Wenn Sie das Gefühl haben, nur durch den Tag durch die Haut Ihrer Zähne zu kommen, dann genießen Sie wahrscheinlich nicht, was Sie tun. Wenn Sie nicht genießen, was Sie bei der Arbeit tun, und sich durch Ihre Aufgaben gestresst fühlen, können Sie Schwierigkeiten haben, den Tag zu überstehen. Wenn Sie sich von dem, was Sie tun, nicht erfüllt fühlen, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass Sie Burnout erleben. Lieben Sie, was Sie tun und tun Sie, was Sie lieben. Möglicherweise müssen Sie Ihre Aktivitäten ändern und etwas finden, für das Sie eine größere Leidenschaft haben.



Was bedeutet 2222 in der Bibel?

Verwenden Sie physische Dinge, um Ihre Gefühle zu maskieren

Manchmal, wenn Sie sich niedergeschlagen fühlen, könnten Sie versuchen, Ihre Gefühle zu maskieren, indem Sie sich in materiellen Dingen trösten. Ob es sich um eine Einkaufsgewohnheit oder eine Sucht nach etwas handelt, es könnte etwas sein, das Sie unbeabsichtigt verwenden, um sich von Ihren inneren Gefühlen abzulenken. Es scheint ein Pflaster für die Erschöpfung oder ausgebrannten Emotionen zu sein, die Sie in sich haben. Aber hilft es? Oder vertuscht es es nur vorübergehend? Wenn es sich nur um eine vorübergehende Lösung handelt, was löst es auf lange Sicht? Laut HuffPost Canada kann das Abfüllen Ihrer Emotionen oder das Maskieren Ihrer Gefühle zu gesundheitsschädlichen Problemen führen. Sie müssen diese Gefühle also gesund angehen.



Es ist zu viel auf Ihrem Teller



Quelle: rawpixel.com

Sie könnten sich bereit fühlen, das Handtuch zu werfen, weil Sie zu viel auf Ihrem Teller haben. Haben Sie sich zu sehr engagiert oder haben Sie mehr erhalten, als Sie rechtzeitig erledigen können? Vielleicht fühlen Sie sich hinter dem Zeitplan zurück oder nicht auf dem neuesten Stand. Es ist wichtig, mit Ihren Erwartungen und den Erwartungen anderer Menschen an Sie in Kontakt zu bleiben. Wenn Sie oft das Gefühl haben, zu kurz zu kommen, fühlen Sie sich möglicherweise müde. Burnout kann auftreten, weil Sie mehrere verschiedene Dinge gleichzeitig jonglieren. Sie könnten das Gefühl haben, bei Arbeitsaufgaben zu ertrinken. Wenn Sie ständig unterwegs sind und keine Zeit zum Entspannen haben, ist es sehr leicht, sich ausgebrannt zu fühlen.



Zögern Sie, sich auf andere zu verlassen oder um Hilfe zu bitten

Möglicherweise zögern Sie, andere um Hilfe zu bitten, weil Sie nicht möchten, dass sie aus demselben Grund Ihr Stresslevel erfahren haben. Das Letzte, was Sie tun möchten, lässt andere sich genauso gestresst fühlen wie Sie. Sie könnten sich also weigern, um Hilfe zu bitten. Oder Sie könnten Ihren Stress in sich behalten und es könnte an Ihnen fressen. Es könnte auch sein, dass Sie bei allem so im Kopf sind, dass Sie nicht einmal die Worte finden, um zu erklären, wie Sie sich jemandem fühlen. Sie könnten sich der Hilfe nicht würdig fühlen. Wenn Sie all diese Dinge tun, können Sie mehr Druck auf sich selbst ausüben, alles selbst zu tun. Dann werden Sie sich so erschöpft fühlen, dass Sie Symptome von Burnout erleben. Das Gefühl von Burnout, wenn andere Ihnen helfen können, sollte vermieden werden.



Wie man Burnout bekämpft

422 Engelszahl

Zum Glück gibt es mehrere Möglichkeiten, die oben aufgeführten Burnout-Symptome zu bekämpfen. Bei vielen dieser Methoden müssen Sie sie selbst nehmen, um sich einfach zu entspannen. Dies ist viel leichter gesagt als getan, insbesondere für jemanden, der mit Arbeitsperfektionismus zu kämpfen hat. Es ist jedoch unglaublich wichtig, das Gefühl des Burnout bei der Arbeit zu überwinden. Anstatt alle Ihre Arbeitsaufgaben perfekt und so schnell wie möglich zu erledigen, sollten Sie langsamer werden und versuchen, mit den folgenden Methoden mit Ihrem Gefühl umzugehen.

Hör auf, dich auf Dinge zu verlassen, die dir bringen, Freude

Wenn Sie sich auf physische Objekte konzentrieren, ist es möglicherweise an der Zeit, Ihre Prioritäten im Interesse Ihrer emotionalen, physischen und psychischen Gesundheit neu zu organisieren. Sie könnten einfach die Bewegungen durchgehen und sich auf die gleichen Dinge verlassen, um Sie durchzubringen. Wenn Sie diese Dinge entfernen, um herauszufinden, warum Sie sich so fühlen, wie Sie sich fühlen, kann dies dazu beitragen, Ihre Situation zu verbessern und Sie auf einen besseren Weg zu bringen. Die „Dinge“ vertuschen die Gründe, warum Sie so fühlen, wie Sie es tun. Sie könnten sich unbeabsichtigt täuschen.

Füllen Sie es nicht ab

Bitten Sie jemanden um Hilfe, der Ihnen zuhört und versucht zu verstehen, woher Sie kommen. Dies kann Hilfe von einem lizenzierten Berater wie BetterHelp sein oder ein Familienmitglied darüber informieren, wie Sie sich fühlen. Vielleicht ist das Problem, dass die Spannung im Inneren kurz vor dem Überkochen steht und gelöst werden muss. Das klingt einfach, aber manchmal ist es eine Herausforderung, verletzlich zu sein. Es ist schwer, Wände hoch zu haben, besonders um Dinge herum, bei denen man sich unwohl fühlt. Wenden Sie sich also an jemanden, dem Sie in Ihrem Leben vertrauen.

Entdecken Sie, was Ihre Hauptstressoren sind, und erstellen Sie einen Spielplan, um mit ihnen umzugehen

Bewerten Sie, welche Aspekte Ihres Lebens Sie am meisten betrüben, und versuchen Sie, eine Methode zu formulieren, um mit ihnen umzugehen. Manchmal kann Burnout darauf zurückzuführen sein, dass man nicht weiß, wo man auf dem Weg zum Besseren anfangen soll. Das Ausarbeiten der Schritte zur Bekämpfung Ihres Burnouts könnte der erste Schritt in Ihrem Prozess sein, um ihn zu überwinden! Einige Menschen benötigen einen Plan von A bis Z, um Ergebnisse zu erzielen. Wenn das nach Ihnen klingt, denken Sie über die Ursachen Ihres Burnouts und die Auswirkungen der Heilung nach, die speziell für Sie aussehen könnte.

spirituelle Bedeutung von Zähnen, die ausfallen

Sich ausruhen!

Quelle: rawpixel.com

Da das Hauptsymptom für Burnout Erschöpfung ist, ist es wichtig, jede Nacht genügend Ruhe zu haben, um Sie für den kommenden Tag zu stärken. Das Wort Rest kann mehrere verschiedene Dinge bedeuten. Ruhe bedeutet in den meisten Kontexten Schlaf. Es könnte jedoch auch bedeuten, sich auszuruhen. Dies kann sinnlose Aktivitäten und eine entspannte Zeit zu Hause beinhalten. Egal, ob Sie einen herzerwärmenden Film ansehen, Musik hören und zeichnen oder sogar auf Pinterest scrollen, tun Sie etwas, das Ihrem Geist Ruhe gibt. Die Beruhigung Ihres Geistes könnte die Medizin sein, die Sie benötigen, um auf dem richtigen Weg zur Bekämpfung von Burnout zu sein. Ihr Körper braucht Ruhe, um sich zurückzusetzen, aufzuladen und weiter zu fahren.

Umgang mit Burnout-Symptomen

Hoffentlich helfen Ihnen die obigen Tipps dabei, Ihre Anzeichen und Symptome von Burnout zu bekämpfen. Zögern Sie nie, jemanden zu kontaktieren, dem Sie in Bezug auf Ihren Job-Burnout vertrauen. Viele Menschen erleben es und es spiegelt nicht Ihre Arbeitsmoral wider. Das Abfüllen, wie Sie sich fühlen, hilft Ihnen nicht, Fortschritte zu machen und von Ihrer Erschöpfung fortzufahren. Bitten Sie die Menschen in Ihrem Leben, sich zu setzen und mit Ihnen darüber zu sprechen, wie Sie sich fühlen. Jemanden durch diesen Heilungsprozess an Ihrer Seite zu haben, kann enorm hilfreich sein.