Was ist menschliches Verhalten? Theorien, Definitionen und Typen

Menschliches Verhalten ist ein von Natur aus komplexes Thema, das sich auf die Art und die Gründe der Handlungen der Menschen bezieht. Natürlich gibt es unzählige Theorien, die mit menschlichem Verhalten und verschiedenen Verhaltensweisen verbunden sind. Das Verständnis des menschlichen Verhaltens ist in der Gesellschaft sehr wichtig. Das Wissen beleuchtet Muster, die Gründe, warum Menschen bestimmte Entscheidungen treffen, und vieles mehr. Je mehr man über menschliches Verhalten versteht, desto besser kann man sich positionieren und verstehen, wie andere ihre verschiedenen Umgebungen sehen, interpretieren und sich an sie anpassen.



Quelle: pixabay



Theorien des menschlichen Verhaltens

Eine der am weitesten verbreiteten Theorien über menschliches Verhalten ist die Konditionierung. Konditionierung tritt auf, wenn jemand dazu gebracht wird, sich auf eine bestimmte Art und Weise zu verhalten. Es gibt zwei Haupttypen der Konditionierung, und verschiedene Personen können stärker von einer Form über der anderen betroffen sein. Natürlich kann die Konditionierung von Menschen zu einem bestimmten Verhalten zu ethischen oder moralischen Debatten führen, insbesondere wenn jemand dazu konditioniert ist, auf eine Weise zu handeln, die nicht seinen Interessen entspricht. Dann behaupten andere, dass alle Menschen von Natur aus so programmiert sind, dass sie sich auf die eine oder andere Weise verhalten.

Klassische Konditionierung



Klassische Konditionierung tritt auf, wenn jemand bestimmte Reize mit verschiedenen Ergebnissen in Verbindung bringt. Diese Art der Konditionierung wiederum ermutigt die Menschen oft dazu, sich so zu verhalten, dass sie Freude und Vergnügen haben. Wenn jemand zum Beispiel feststellt, dass er dazu neigt, gute Ergebnisse zu erzielen, wenn er seinen Instinkten folgt, anstatt sich an die Regeln zu halten, ist es wahrscheinlicher, dass er ein Nonkonformist ist und Risiken eingeht. Klassische Konditionierung muss nicht immer durch die Handlungen oder Manipulationen einer bestimmten Person erfolgen. Manchmal geschieht diese Art der Konditionierung aus der Gesellschaft oder aus der Umgebung, der jemand routinemäßig ausgesetzt ist.

Operante Konditionierung

Die operative Konditionierung steuert ganz einfach das menschliche Verhalten durch positive und negative Verstärkung. Eine Person, die ständig mit dem Gesetz in Konflikt gerät, wenn sie gegen bestimmte Regeln verstößt, lernt normalerweise, Regelverstöße mit rechtlichen Fragen in Verbindung zu bringen. Ebenso kommt eine Person, die regelmäßig für Prüfungen studiert und diese bewertet, dazu, das Lernen mit positiven Noten zu assoziieren. Wenn es um menschliches Verhalten geht, meiden Menschen häufig die Ursachen von Schmerzen und tendieren zu Vergnügen und persönlicher Zufriedenheit. Dies sind einige der theoretischen und operanten Konditionierungen, die das menschliche Verhalten beeinflussen.



Erkenntnis

Im Bereich des menschlichen Verhaltens ist das Erkennen eine sehr weit verbreitete Theorie, die behauptet, dass menschliches Verhalten durch die Gedanken, das innere Urteil, die persönlichen Motivationen usw. eines Individuums bestimmt wird. Diese spezielle Theorie legt großen Wert auf die inneren Zustände der Menschen und behauptet, was eine Person ist Fühlen, Denken oder Kämpfen wird sich letztendlich auf das Verhalten auswirken, das die Welt sieht. Natürlich werden kognitive Theorien, die sich auf menschliches Verhalten beziehen, stark durch Studien zur psychischen Gesundheit, psychologische Studien und mehr unterstützt. Vieles von dem, was heute in der greifbaren Außenwelt existiert, existierte ursprünglich im Geist eines Individuums.

Arten menschlichen Verhaltens

Viele Theorien des menschlichen Verhaltens sind in der heutigen Welt weit verbreitet und akzeptiert. Das Verständnis dieser Theorien macht einen Unterschied, aber auch das Verständnis der Arten menschlichen Verhaltens und der Faktoren, die sie antreiben. Als einzigartige Spezies fallen Menschen gemeinsam und individuell in verschiedene oder sogar mehrere Kategorien. Bestimmte Menschen mögen in eine Richtung geneigt sein, während andere von etwas ganz anderem getrieben werden. Die folgenden Informationen sind jedoch erforderlich, um zu verstehen, was menschliches Verhalten wahr ist.



Persönlichkeitsbasiert



Quelle: pixabay

Wie sich Menschen verhalten, wird maßgeblich von ihrer Persönlichkeit beeinflusst. Einige Personen können geduldig und gelassen sein, während andere ungeduldig und hitzköpfig sind. In den meisten Fällen kann man die Persönlichkeit einer Person nicht sofort erkennen. Normalerweise braucht es Zeit, um sie kennenzulernen, mit ihnen zu interagieren und ein Gefühl dafür zu bekommen, womit Sie es zu tun haben. Einige Persönlichkeiten sind freundlicher als andere, und es gibt eine Reihe von Faktoren, die die Persönlichkeit eines Menschen formen oder verändern können. Kultur, Umwelt, Gleichaltrige können die Persönlichkeit eines Individuums beeinflussen und vieles mehr.



Zinsbasiert

Das Interesse einer Person spielt eine wichtige Rolle für ihr menschliches Verhalten. Das Interesse kann bestimmen, ob sich jemand auf eine Weise verhält, die nicht mit seiner Person übereinstimmt. Darüber hinaus bestimmt das Interesse häufig, ob jemand Risiken eingeht oder ein Ziel verfolgt. Wenn jemand an einer Person oder einem Thema interessiert ist, widmet er sich meistens eher der Aufmerksamkeit als wenn er nicht interessiert wäre. Das Interesse einer Person an etwas zu messen, kann eine sehr gute Möglichkeit sein, bevorstehendes menschliches Verhalten vorherzusagen oder zu theoretisieren.



Einstellungsbasiert

Wie Persönlichkeit und Interesse beeinflusst auch die individuelle Einstellung das menschliche Verhalten stark. Einstellungen können richtig oder falsch sein, durch die eigene Entwicklung oder durch äußeren Einfluss. Es ist jedoch nicht zu leugnen, dass die Haltung einer Person die Entscheidungen, die sie trifft, die Art und Weise, wie sie mit anderen umgeht, und ihr allgemeines menschliches Verhalten auf den Punkt bringt. Eine positive Einstellung kann jemanden offener und empfänglicher für eine bestimmte Person oder Situation machen. Ebenso führt eine negative Einstellung dazu, dass Personen vermeiden oder ausschließen, was sie als ungünstig ansehen.

Emotionsbasiert

Emotionen sind zutiefst relevant, wenn es um menschliches Verhalten geht. So viele Handlungen und Entscheidungen im Leben sind emotional aufgeladen, selbst wenn die Menschen dies an der Oberfläche nicht erkennen. Ein positiver emotionaler Zustand kann dazu führen, dass jemand aufgeschlossen ist, eher Risiken eingeht und sich ansonsten auf bestimmte Verhaltensweisen einlässt. Ebenso kann ein negativer emotionaler Zustand zur Zerstörung, Isolation oder zur Entscheidung einer Person führen, sich zurückzuziehen. Praktisch alle Arten menschlichen Verhaltens können auf irgendeine Art von Emotionen zurückgeführt werden, selbst wenn zusätzliche Faktoren beteiligt sind.

Menschliches Verhalten und Selbstkontrolle

Ein gründlicheres Verständnis des menschlichen Verhaltens hat auf so vielen Ebenen einen positiven Beitrag zur Gesellschaft geleistet. Dies ist eine unbestreitbare Tatsache, und dennoch ist Selbstkontrolle trotz der Definition, Theorien und Arten menschlichen Verhaltens immer noch sehr relevant. Wie Sie sich verhalten, macht immer einen Unterschied, denn wenn alles gesagt und getan ist, sind Sie für Ihre Handlungen verantwortlich. Sich gut zu benehmen und sich selbst zu kontrollieren ist sehr einfach, wenn alles gut läuft und Ihr Rücken nicht an der Wand steht. Das Verhalten angesichts von Stress, Sorgen und Herausforderungen erweist sich jedoch häufig als das wichtigste.

Quelle: pixabay

Selbstkontrolle ist wichtig, weil sie bestimmt, ob Sie auch in schwierigen oder schwierigen Zeiten auf dem Boden bleiben oder nicht. Jemand, dem es an Selbstbeherrschung mangelt, wird es erheblich schwerer haben, sich aus Schwierigkeiten herauszuhalten als jemand, der weiß, wie man mit sich selbst umgeht. Selbstkontrolle bedeutet nicht, dass Sie niemals wütend werden. Dies bedeutet nicht, dass Ihre Persönlichkeit, Ihr Interesse und Ihre Einstellungen nicht ins Spiel kommen. Wenn Sie jedoch über Selbstkontrolle verfügen, können Sie diese Faktoren verwalten, anstatt sich von ihnen verwalten zu lassen.

Konsequenzen, ob positiv oder negativ, sind unvermeidliche Faktoren für das menschliche Verhalten. Die Entscheidungen, die Sie treffen, und wie Sie sich verhalten, bestimmen, ob Sie wünschenswerte oder unerwünschte Ergebnisse erzielen oder nicht. Selbstkontrolle ermöglicht es Ihnen, Ihr Verhalten zu steuern und negative Konsequenzen zu vermeiden, denen Sie nicht ausgesetzt sein möchten. Es gibt unzählige Situationen, in denen Menschen zurückgeschaut haben und sich entweder eine bessere Selbstkontrolle gewünscht haben oder dankbar waren, dass sie Selbstkontrolle ausgeübt haben.

Was ist, wenn Sie mit Ihrem menschlichen Verhalten zu kämpfen haben?

Wenn Sie Probleme mit der Verwaltung Ihres Verhaltens haben, könnte dies ein Zeichen für ein tieferes Problem sein, das angegangen werden muss. Selbst wenn sich jemand frustriert oder unter dem Wetter fühlt, besteht immer noch ein gewisses Maß an Selbstkontrolle, das es ihm ermöglicht, die von ihm getroffenen Entscheidungen und den Umgang mit anderen zu verwalten.

Probleme mit persönlichem menschlichem Verhalten können auf ungelöste Probleme oder vergangene Traumata hinweisen. Manchmal befinden sich Menschen in negativen Abwärtsspiralen, wenn sie sich nicht mit sehr wichtigen Themen befasst haben, die die Kraft haben, ihr Leben zu beeinflussen. Ein ungelöstes Trauma kann sich auf die Persönlichkeit, das Interesse, die Einstellung, den emotionalen Zustand und vieles mehr auswirken. Es ist nichts, mit dem man herumspielen kann, und das Schlimmste ist, dass viele Menschen sich nicht bewusst sind, wann diese nachteiligen Auswirkungen auftreten. Alles, was sie sehen können, sind die Symptome des Problems, daher die Unfähigkeit, ihr Verhalten zu steuern.

Wenn dies bei Ihnen Anklang findet, kann die Anmeldung zur Online-Therapie mit BetterHelp Ihr ​​Leben wirklich zum Besseren verändern. Die Online-Therapie bietet mehrere Vorteile. In erster Linie haben Sie Zugang zu einem Therapeuten, unabhängig davon, wer Sie sind oder wo Sie leben. Zweitens verfügen Sie über das Support-System und eine professionelle Anleitung, die Ihnen einen Einblick in Ihre Situation geben können. Wenn Sie mit einem Therapeuten zusammenarbeiten, können Sie nicht nur mehr über sich selbst als Individuum erfahren, sondern auch wichtige Details verstehen, die sich auf die Lebensqualität auswirken.

Quelle: pixabay

Unabhängig davon, wer Sie sind oder was Sie gerade durchmachen, verdienen Sie Zugang zu der bestmöglichen Pflege, und Sie verdienen die Gelegenheit, den Rest Ihres Lebens zum Besten Ihres Lebens zu machen.