Wie man einen Mobber davon abhält, dich und andere zu verletzen

In der heutigen Zeit sind Mobber ein unglücklicher Teil des Lebens. Manchmal existieren sie am Arbeitsplatz oder in großen Gruppen. In anderen Fällen können Mobber in unseren Familien existieren oder sie könnten romantische Partner werden. Unabhängig davon, wer ein Tyrann ist oder welche Rolle er in Ihrem Leben spielt, sind sie keine guten Menschen und neigen dazu, ernsthaft Schaden anzurichten. Zu verstehen, wie Sie verhindern können, dass ein Tyrann Sie und andere verletzt, ist für Ihr persönliches Wohlbefinden und das Wohlbefinden anderer Menschen in Ihrer Umgebung unerlässlich.

Ein allgemeiner Überblick über Mobber



Quelle: rawpixel.com



Mobbing-Täter üben ein andauerndes, gemeines Verhalten aus, das auf eine andere Person abzielt. Mobbing kann verbal oder physisch auftreten und ist nicht immer ohne weiteres ersichtlich, was manche Leute vielleicht denken. Personen, die gemobbt werden, wissen, dass ihr Verhalten verletzend und schlecht beraten ist, bleiben jedoch in der Regel bestehen, bis sie gezwungen sind, aufzuhören. Es gibt unzählige Gründe und Faktoren, die bestimmen können, warum sich jemand für Mobbing entscheidet. Nichts rechtfertigt es jedoch, eine andere Person anzuvisieren und zu misshandeln.

Wie verletzen Mobber andere?

Mobber verletzen andere mit ihren Worten und Handlungen. Es macht keinen Spaß, isoliert, herausgegriffen und weniger gefühlt zu sein. Online-Trolling, eine Form von Cybermobbing, macht keinen Spaß. Die ständige Misshandlung ist für Mobbingopfer schädlich, da dies in gewisser Weise in der Regel negative Auswirkungen auf ihr Leben hat.



Jemand, der am Arbeitsplatz Mobbing ausgesetzt ist, kann Schwierigkeiten haben, seine beruflichen Pflichten mit höchster Qualität zu erfüllen. Jemand, der in einer romantischen Beziehung gemobbt wird, kann sein Selbstwertgefühl beeinträchtigen und sich fragen, ob etwas das Mobbing verursacht hat. Ein Kind, das in der Schule gemobbt wird, kann einen Sturzflug erleben. Die Auswirkungen von Mobbing können je nach Mobbing, Opfer und anderer vorhandener Dynamik variieren. Die Auswirkungen dieser Art von Misshandlung sind jedoch immer negativ und verletzend.

Warum zielen Mobber auf bestimmte Personen ab?

Quelle: pxhere.com



Seit geraumer Zeit fragen sich die Leute, was Mobber dazu veranlasst, bestimmte Leute zu verfolgen. Während die Gründe auf individueller Ebene variieren können, gibt es insgesamt bestimmte Faktoren, die mit Mobbing und den Personen zusammenhängen, die Ziel dieses Missbrauchs sind. Eines der häufigsten wiederkehrenden Themen ist, dass Mobbingopfer im Allgemeinen auf die eine oder andere Weise auffallen. Sie scheinen 'anders' zu sein als die anderen und manchmal sehen andere Leute das als Bedrohung an. Es wurde oft gesagt, dass Menschen das Muster haben, zu fürchten oder zu hassen, was sie nicht verstehen

Auch die Persönlichkeit eines gemobbten Menschen spielt eine Rolle. In vielen Szenarien zielen Mobber auf Menschen ab, die nett zu einem Fehler zu sein scheinen oder auf andere Weise weniger geneigt sind, sich zu wehren. Der Grund für diese Methodik ist einfach: Mobber leben von Macht und Kontrolle. Indem sie jemandem nachjagen, der möglicherweise zu viel Angst hat, sich zu verteidigen oder sich zu wehren, bekommen sadistische Mobber, was sie wollen, und der Teufelskreis geht weiter.

Personen, die entrechtet oder machtlos sind, sind möglicherweise auch eher von Mobbing betroffen als ihre glücklicheren Kollegen. Mobber haben möglicherweise Angst, jemanden zu verfolgen, der die Macht und die Mittel hat, sich gegen sie zu wehren. Daher neigen sie dazu, Menschen zu schlagen und zu verfolgen, die sie als wehrlos leichte Ziele ansehen. Dies bedeutet nicht, dass Menschen von hoher Statur niemals im Leben gemobbt werden. Studien haben jedoch gezeigt, dass Mobber normalerweise diejenigen verfolgen, die sich nicht wehren können oder wollen.



So schützen Sie sich und andere vor Mobbern

Es wird immer Mobber in verschiedenen Umgebungen und Umgebungen geben, aber das bedeutet nicht, dass Sie ein Opfer sein müssen. In der Tat können Sie nicht nur verhindern, dass Mobber Sie verletzen, sondern Sie können auch verhindern, dass sie andere verletzen, die in Ihrer Nähe sind. Um sich gemeinsam gegen Mobbing zu wehren, müssen Menschen Schritte unternehmen, um sich zu verteidigen, und die Dynamik zerstören, auf die sich Mobber verlassen, um andere Menschen zu misshandeln.

Haben Sie ein gesundes Unterstützungssystem



16 biblische Bedeutung

Quelle: rawpixel.com



Das richtige Unterstützungssystem in Ihrer Ecke zu haben, macht den Unterschied in der Welt aus. In vielen Fällen ist es weniger wahrscheinlich, dass Mobber diejenigen suchen, von denen sie glauben, dass sie Freunde haben, die sie unterstützen. Wenn Sie die richtigen Leute in Ihrer Ecke haben, stellen Sie auch sicher, dass Sie nicht von anderen Menschen isoliert oder entfremdet sind. Ein gesundes Unterstützungssystem macht den Unterschied in der Welt aus und ermöglicht es Ihnen, andere in Ihrer Gruppe zu unterstützen, wenn diese zu Mobbingzielen werden.

Ein Support-System macht auch dann einen Unterschied, wenn Sie oder eine andere Person Mobbing einer höheren Behörde melden müssen. Ein etabliertes Muster und Zeugen, die sich erheblich verbürgen können, machen einen Unterschied und sprechen Bände. Zusammengehörigkeit ist das Gegenteil von Isolation und der ultimative Kryptonit für Mobbing-Täter.



Sei zuversichtlich

Das Vertrauen in sich selbst spricht Bände und vermittelt eine Botschaft, bevor Sie den Mund öffnen. Menschen neigen dazu zu erkennen, ob jemand ein hohes oder ein niedriges Selbstwertgefühl hat oder nicht. In Fällen von Männern verfolgen Mobber weniger Menschen, die ein hohes Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen ausstrahlen. Darüber hinaus ist es normalerweise weniger wahrscheinlich, dass jemand, der sich gut fühlt, Misshandlungen durch andere erträgt. In vielen Fällen verfeinern Mobber intuitiv das, was sie als leicht zu bekennende Menschen ansehen.

Sprechen Sie

Wenn Sie sehen, dass jemand anderes Mobbing ausgesetzt ist, können Sie sich am besten melden. Die Art und Weise, wie Mobbing-Zuschauer mit solchen Situationen umgehen, macht wirklich einen signifikanten Unterschied. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie den Mobber von Angesicht zu Angesicht konfrontieren sollen, können Sie die Angelegenheit jederzeit einer höheren Behörde vorlegen. Wenn Sie jemanden wissen lassen, was Sie gesehen haben, können Sie nicht nur die Mobber aufhalten, sondern auch der Person helfen, die sich in einer schwierigen Situation befindet. Sich für andere einzusetzen und das Richtige zu tun, fühlt sich gut an.

Beschuldige dich nicht

Wenn Sie es mit einem Mobber zu tun haben, kann es sehr leicht sein, sich zu fragen, ob etwas, das Sie getan haben, den Mobber zum Auspeitschen veranlasst hat. Mobber haben eine Möglichkeit, ihre Probleme auf andere zu projizieren. Dies kann emotional und psychisch verletzend sein. Sie sind nicht verantwortlich für die Handlungen des Tyrannen. Jeder Einzelne trifft seine eigenen Entscheidungen im Leben und muss rechenschaftspflichtig sein. Unabhängig davon, wie sich ein Tyrann verhält oder was er Ihnen oder anderen sagt, sind sie allein für die Entscheidungen verantwortlich, die sie treffen.

Schlussbemerkungen zu Bullies

Entgegen bestimmter Überzeugungen sind Mobber keine gesunden Personen. Sie scheinen wohlhabend oder in einer guten Position zu sein, aber das ist eine Illusion. Menschen, denen es im Leben wirklich gut geht, müssen nicht auf andere einschlagen, um ein Bein hochzulegen. Sie müssen nicht versuchen, andere Menschen zu verletzen und sie herabzusetzen. Sie können viel über eine Person erzählen, basierend auf der Art und Weise, wie sie sich verhält. Eine Person, die andere Personen schikaniert, hat einige ernste Probleme und braucht die Hilfe ihrer eigenen.

Quelle: maxpixel.net

Lassen Sie sich niemals von einem Mobber fragen, wer Sie sind oder was Sie über sich selbst wissen. Dies mag das ultimative Endspiel des Tyrannen sein, aber sie können nur gewinnen, wenn Sie es ihnen erlauben. Es ist unerlässlich, stark zu bleiben, zu wissen, wer Sie sind, und die richtigen Schritte gegen Mobbing zu unternehmen. Diese Schritte können auch Ihr Selbstwertgefühl steigern und Ihnen helfen, Ihr Selbstvertrauen zu stärken. Es ist ein erstaunliches Licht am Ende des Tunnels, einen Mobber daran zu hindern, sich selbst und andere zu verletzen. Hoffentlich kann der Tyrann auch aus dieser Erfahrung eine Lektion lernen. Mobbing-Täter müssen an sich selbst arbeiten und herausfinden, warum sie das Bedürfnis haben, andere Menschen zu verfolgen.

Online-Therapie in Betracht ziehen

Wenn Sie mit Mobbing oder einer anderen Herausforderung im Leben zu tun haben, sollten Sie sich für eine Online-Therapie mit BetterHelp anmelden. Den Rat eines Profis in Ihrer Ecke zu haben, bringt viele Vorteile und Vorteile mit sich. Neben der zusätzlichen Unterstützung kann ein Therapeut Sie kennenlernen und Ihre Situation bewerten. Anschließend erhalten Sie Ratschläge und Denkanstöße. Auch wenn Menschen mit ähnlichen Problemen konfrontiert sind, kann die genaue Natur bestimmter Situationen variieren. All dies alleine bewältigen zu müssen, kann eine einzigartige Herausforderung darstellen, und Sie sollten nicht das Gefühl haben, alleine dabei zu sein.

Die Online-Therapie hat unzählige Leben verändert und Menschen geholfen, mehr über sich selbst zu lernen. Die Arbeit mit einem Therapeuten bedeutet nicht, dass Sie niemals einem Mobber begegnen oder schwere Zeiten durchmachen werden. Es stellt jedoch sicher, dass Sie sich nicht allein fühlen müssen, wenn Sie vorwärts gehen und überwinden. Später werden Sie vielleicht auch feststellen, dass das, was Sie durchgemacht haben, Sie zu einer stärkeren und weiseren Person gemacht hat. Behalte den Glauben und gib niemals auf, denn das Leben kann uns manchmal überraschen.