Fühlen Sie sich ab? So ermitteln Sie das Problem

Fühlst du dich jemals nur 'bla'? Es ist, als ob Sie sich schlecht fühlen, aber Sie können einfach nicht genau sagen, warum. Vielleicht fühlst du dich einfach nicht wie du selbst und es ist ein seltsames Gefühl, aber ohne

Fühlst du dich jemals nur 'bla'? Es ist, als ob Sie sich schlecht fühlen, aber Sie können einfach nicht genau sagen, warum. Vielleicht fühlst du dich einfach nicht wie du selbst und es ist ein seltsames Gefühl, aber ohne zu wissen, was es verursacht, ist es schwer zu wissen, wie man es behebt.



Dies kann eine frustrierende Situation sein. Sie können jedoch herausfinden, wie Sie vorankommen können. Sie müssen nicht stecken bleiben.



Was bedeutet 'Abfühlen'?

Quelle: pexels.com

Es gibt viele verschiedene Arten, wie Menschen das Gefühl beschreiben, sich schlecht zu fühlen. Es kann sein, dass sie wenig Energie haben und einfach nicht motiviert zu werden scheinen, die Dinge zu tun, die sie normalerweise tun. Oder es kann sein, dass Sie sich einfach nicht wie Sie selbst fühlen. Sie können eine Art Leere in sich spüren.

Sie haben in letzter Zeit nichts Außergewöhnliches erlebt, auf das Sie das Gefühl zurückführen können. Es kann Sie mitten am Tag treffen. Oder Sie wachen einfach mit dem Gefühl auf.



So ermitteln Sie das Problem

Es ist nicht immer einfach festzustellen, warum Sie sich so fühlen. Und es ist möglicherweise nicht etwas, das Sie herausfinden können, sobald Sie möchten. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie tun können, um festzustellen, woher es kommt, damit Sie die Schritte ausführen können, die Sie zum Ändern benötigen.

Berücksichtigen Sie alle körperlichen Symptome, die bei Ihnen auftreten

Es gibt viele verschiedene körperliche Gesundheitszustände, die dazu führen können, dass Sie sich schlecht fühlen. Es kann sein, dass Sie Probleme mit Ihrer Schilddrüse haben, anämisch sind oder eine Reihe anderer gesundheitlicher Probleme haben.



Aus diesem Grund sollten Sie als Erstes über Änderungen nachdenken, die Sie in letzter Zeit an Ihrer Gesundheit bemerkt haben. Es kann nicht große krasse Veränderungen sein, wie jeden Tag körperlich krank zu sein. Stattdessen kann es sein, dass Sie sich lethargischer fühlen. Oder Sie fühlen sich von Zeit zu Zeit schwindelig. Oder Ihr Gewicht beginnt zu schwanken.

Wenn Sie in der Lage sind, an einige mögliche Symptome zu denken, die Sie möglicherweise bemerken, während Sie sich schlecht fühlen, kann es eine kluge Entscheidung sein, einen Termin mit Ihrem Arzt zu vereinbaren. Und selbst wenn Sie keine anderen Symptome haben, die Ihnen in den Sinn kommen, kann es hilfreich sein, Ihren Arzt aufzusuchen. Wenn Sie sie wissen lassen, dass Sie sich schlecht gefühlt haben, können sie möglicherweise Fragen stellen, um Sie dazu zu bringen, über Dinge nachzudenken, an die Sie vorher noch nicht gedacht haben.

Nörgelt dich etwas an?



Assimilationspsychologie

Ein weiterer Grund, warum Sie sich möglicherweise unwohl fühlen, ist, wenn Sie etwas wie Stress oder Sorgen im Hinterkopf haben. Es könnte so einfach sein, zu wissen, dass eine Frist für die Erledigung Ihrer Steuern ansteht, oder sich Sorgen zu machen, dass ein Freund etwas falsch gemacht hat, was Sie gesagt haben.

Manchmal kann es leicht sein, Stress, Schuldgefühle und Scham in unserem Leben zu eitern. Wenn dies lange genug gedauert hat, erinnern Sie sich vielleicht nicht einmal aktiv daran, warum, aber das Gefühl bleibt bestehen. Letztendlich kann dies dazu führen, dass Sie sich schlecht fühlen, ohne den Grund wirklich zu kennen.

Fragen Sie sich, ob Sie Angst hatten

Quelle: rawpixel.com

Es gibt viele verschiedene Arten von Angststörungen. Und wenn Sie mit Angst zu kämpfen haben, können Sie das Gefühl haben, nicht ganz Sie selbst zu sein. Es muss nicht sein, dass Sie eine diagnostizierbare Angststörung haben, um damit umzugehen. Es kann sein, dass Sie eine stressige Lebenssituation durchgemacht haben und einfach mehr Angst haben, als Sie es normalerweise gewohnt sind.

Gibt es eine Herausforderung, vor der Sie stehen?



Wenn Sie eine große Entscheidung treffen müssen, um in Ihrem Leben aufzutauchen, oder eine Herausforderung, vor der Sie stehen, kann dies viel Ihrer Gedanken und Aufmerksamkeit kosten. Dies kann Sie geistig müde machen und sich auch auf Ihre körperliche Gesundheit auswirken. Während Sie die beiden Dinge möglicherweise nicht miteinander verbinden, könnte es tatsächlich das „Ding“ in Ihrem Leben sein, das dazu führt, dass Sie sich schlecht fühlen und nicht wie Ihr gewohntes Selbst sind.

Sind Sie mit einem bestimmten Bereich Ihres Lebens unzufrieden?

Es gibt viele verschiedene Szenarien, wie unglücklich Sie in einem Bereich Ihres Lebens sein können, die dazu führen können, dass Sie sich schlecht fühlen. Es kann sein, dass Sie Ihren Job hassen. Es belastet Sie Tag für Tag schwer, weil Sie es leid sind, zur Arbeit zu gehen. Oder es kann sein, dass Sie allmählich erkennen, dass die Beziehung, in der Sie sich befinden, nicht die richtige für Sie ist.

Veränderungen können schwierig sein. Selbst wenn Sie mit einem bestimmten Bereich Ihres Lebens unzufrieden sind, ist es möglicherweise einfacher, sich daran zu halten. Dies kann jedoch dazu führen, dass Sie sich nicht wie Sie selbst fühlen. Wenn Sie feststellen, dass es Bereiche in Ihrem Leben gibt, in denen Sie unglücklich und verunsichert sind, sollten Sie Änderungen in diesen Bereichen vornehmen, um Ihr geistiges Wohlbefinden zu verbessern.

Dinge, die Sie nicht tun sollten, wenn Sie sich schlecht fühlen

Unabhängig davon, ob Sie den Grund für Ihr Unwohlsein ermittelt haben oder nicht, gibt es einige Dinge, zu denen Sie nicht ohne sorgfältige Überlegung springen sollten.

Treffen Sie wichtige Entscheidungen im Leben

Quelle: rawpixel.com

Wenn Sie sich schlecht fühlen und nicht wissen, warum Sie wichtige lebensverändernde Entscheidungen vermeiden sollten. Wenn sich die Dinge für Sie nicht richtig anfühlen, ist es möglicherweise verlockend, viele Änderungen vornehmen zu wollen, um herauszufinden, wie Sie sich besser fühlen können. Wenn Sie jedoch Änderungen an Dingen vornehmen, die Sie nicht benötigen, stellen Sie möglicherweise fest, dass Sie neue Probleme für sich selbst verursachen, anstatt vorhandene zu beheben.

Wenn Sie sich zum Beispiel schlecht fühlen und sich entscheiden, Ihren Job zu kündigen oder Ihre Beziehung zu beenden, und sich herausstellt, dass Sie wirklich mit einem körperlichen Gesundheitsproblem wie Anämie zu tun haben, haben Sie möglicherweise etwas Gutes in Ihrem Leben ohne aufgegeben Adressierung der Grundursache, warum Sie sich schlecht fühlten.

Während eine Änderung in einem wichtigen Bereich Ihres Lebens das ist, was Sie tun müssen, wenn Sie sich schlecht fühlen, sollten Sie sich nicht ohne sorgfältige Überlegung darauf einlassen. Ein Forschungsarzt empfiehlt sogar, auf einer Skala von 1 bis 10 zu warten, bis Ihr Glück Stufe 6 erreicht. Betrachten Sie immer das gesamte Bild und erkunden Sie Ihre Möglichkeiten, bevor Sie in Aktion treten.

beste Ergänzung für das Gedächtnis

Seien Sie übermäßig kritisch gegenüber sich selbst

Wenn Sie sich schlecht fühlen, kann es leicht sein, hart mit sich selbst umzugehen. Wenn Sie sich schlecht fühlen, stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihre Produktivität bei der Arbeit abnimmt, Sie möglicherweise Schwierigkeiten haben, sich zu bewegen, und Sie treffen möglicherweise einige unkluge Essentscheidungen. Dies ist nicht die Zeit, hart und wertend mit sich selbst umzugehen.

Jeder erlebt gelegentlich schwierige Situationen und schwere Zeiten. Wenn Sie sich schlecht fühlen, liegt dies möglicherweise außerhalb Ihrer Kontrolle. Wenn Sie mit sich selbst frustriert sind und übermäßig kritisch sind, fühlen Sie sich möglicherweise schlechter, anstatt Ihnen zu helfen, die notwendigen Änderungen vorzunehmen.

Ignorieren Sie das Problem

Wenn Sie bemerken, dass Sie sich schlecht gefühlt haben und es nicht zu verschwinden scheint, ignorieren Sie das Problem nicht. Es kann sein, dass Sie etwas tun müssen, um sich besser zu fühlen.

Wenn Sie versuchen, das Problem zu ignorieren, kann es schlimmer werden. Sie können anfangen, mit Dingen wie Angstzuständen oder Depressionen zu kämpfen. Möglicherweise können Sie das Problem nicht immer schnell feststellen, aber wenn Sie es ignorieren, wird es normalerweise nicht behoben.

Dinge, die helfen können, wenn Sie sich unwohl fühlen

Halten Sie sich an eine Selbstpflegeroutine

Selbstpflegegewohnheiten sind sehr wichtig, wenn es um psychische Probleme geht, auch wenn sie sich nur irgendwie schlecht anfühlen. Selbstpflegegewohnheiten können für jede Person etwas anders aussehen. Es ist wichtig, dass Sie diejenigen finden, die am besten in Ihrem Leben funktionieren und Ihnen am meisten helfen.

Wenn Sie sich schlecht fühlen, haben Sie möglicherweise keine Lust, die Dinge zu tun, von denen Sie wissen, dass sie gut für Sie sind, aber es kann sehr hilfreich sein, wenn Sie sie trotzdem dazu bringen können, sie zu tun. Hier sind einige Beispiele für gute Selbstpflegegewohnheiten

Quelle: rawpixel.com
  • Jede Nacht die richtige Menge Schlaf bekommen
  • Eine ausgewogene Ernährung.
  • Regelmäßige körperliche Aktivität.
  • Zeit im Freien verbringen
  • Meditation oder Yoga
  • Tagebuch schreiben

Es wird empfohlen, dass Sie die Dinge finden, mit denen Sie sich am wohlsten fühlen. Finden Sie also die Dinge, die Ihnen helfen, sich zu entspannen und sich wieder aufzuladen.

Langsamer

Das Leben kann mit vielen Menschen beschäftigt sein. Möglicherweise haben Sie das Gefühl, dass Ihr Zeitplan von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang voll ist. Möglicherweise haben Sie einen Kalender mit Arbeitsaktivitäten und persönlichen Zusammenkünften. Wenn Sie sich jedoch schlecht fühlen und nicht Sie selbst sind, kann es hilfreich sein, etwas langsamer zu fahren.

Suchen Sie nach ein paar Dingen, die Sie aus Ihrem Zeitplan entfernen können, bis Sie sich besser fühlen. Gönnen Sie sich Zeit zum Ausruhen, Entspannen und Aufladen. Lassen Sie den Druck los, alle Erwartungen zu erfüllen.

Sprechen Sie mit einem Therapeuten

narrative Therapie

Wenn Sie weiterhin Probleme haben, sich schlecht zu fühlen, kann es hilfreich sein, mit einem Psychologen wie den Therapeuten von BetterHelp zu sprechen. Abfühlen kann ein Symptom für eine psychische Störung sein. Oder es ist nur eine kleine Phase, die Sie im Leben durchlaufen. In beiden Fällen kann das Gespräch mit einem Therapeuten Ihnen helfen, Ihre Gefühle zu verarbeiten und Strategien und Lösungen zu finden, mit denen Sie sich besser fühlen können.