Ursachen narzisstischer Wut

Was ist eine narzisstische Persönlichkeitsstörung?

Die narzisstische Persönlichkeitsstörung (NPD) ist eine psychische Erkrankung, bei der eine Person ein persönlich aufgeblähtes Gefühl der Selbstbedeutung und ein tiefes Bedürfnis nach übermäßiger Aufmerksamkeit und Bewunderung hat. Es verursacht problematische Beziehungen und mangelndes Einfühlungsvermögen für andere. Ein Narzisst zeigt viel Stolz und Arroganz, und wenn er in eine Situation gerät, in der er das Gefühl hat, nicht die Bewunderung zu erhalten, die er verdient, kann dies zu narzisstischer Wut führen. Ursachen narzisstischer Wut Fügen Sie Folgendes hinzu, auf das wir später in diesem Artikel ausführlich eingehen werden:

  • Herausgefordertes Vertrauen
  • Verletzung des Selbstwertgefühls
  • Ein falsches Selbstgefühl

Wenn Sie eine dieser Episoden erlebt haben, sind Sie nicht die einzige. Es gibt Möglichkeiten, Hilfe zu bekommen.



Motivationsschreiben



Quelle: pexels.com

Wenn Sie mit narzisstischen Tendenzen zu kämpfen haben, kann es schwierig sein, mit Situationen umzugehen, in denen Sie das Gefühl haben, dass Ihr Ego bedroht ist. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Menschen Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten in Frage stellen oder dass Sie nicht die Wertschätzung und Anerkennung erhalten, die Sie verdienen, kann dies viele Emotionen hervorrufen. Obwohl Emotionen selbst nicht falsch sind, ist es möglich, dass sie Sie in die Irre führen, wenn sie nicht richtig kontrolliert werden. Insbesondere können sie zu Episoden von Wut und Aggression führen. Das Verstehen der Ursache dieser Gefühle und das Erlernen der richtigen Reaktionsweisen können Ihnen helfen, ein lohnenderes Leben zu führen.



Symptome der NPD

Um 6% der amerikanischen Bevölkerung hat diesen Zustand. Einige grundlegende Anzeichen und Symptome von Narzissmus können bei verschiedenen Menschen unterschiedlich sein, können jedoch Folgendes umfassen:

  • Ein übertriebenes Selbstwertgefühl und persönliche Leistungen
  • Anspruchsgefühl mit dem Bedürfnis nach ständiger, übermäßiger Bewunderung
  • Selbstüberlegenheit besitzen, ohne Erfolge zu unterstützen
  • Selbstüberlegene Natur - nur bereit, sich mit ebenso überlegenen Menschen zu verbinden
  • Erwarten Sie besondere Gefälligkeiten und die Unterwerfung anderer unter ihre Erwartungen
  • Unfähigkeit oder Unwillen, die Bedürfnisse und Gefühle anderer zu erkennen
  • Neidisch auf andere sein, während alle anderen sie beneiden
  • Arroganz oder hochmütiges Verhalten, das auch eingebildet, prahlerisch und anmaßend erscheint

Menschen mit NPD haben auch Probleme, mit allem umzugehen, was sie als Kritik empfinden. Sie werden ungeduldig oder wütend, wenn eine Sonderbehandlung verweigert wird. Narzisstinnen fühlen sich leicht unterdrückt oder negiert, wenn andere überlegen handeln. Für den Narzisst ist es schwierig, Emotionen, Verhalten, Stress und Veränderungen in seinem eigenen Leben zu regulieren. Darüber hinaus sind Narzisstinnen häufig Depressionen, Unsicherheit, Scham oder anderen reduzierten Gefühlen ausgesetzt, weil ihre Versuche der Perfektion nicht erreicht werden.

Definition von narzisstischer Wut



Der Begriff 'Narzisst' basiert auf der griechischen mythologischen Figur Narziss, die in sein Spiegelbild verliebt ist und der Persönlichkeitsstörung noch mehr Tiefe verleiht. Narzissmus ist größer als Egoismus und konzentriert sich auf Selbstvervollkommnung. Er kann eine starke Wut hervorrufen, wenn andere ihr Image auf irgendeine Weise herunterspielen.

Quelle: pexels.com



'Narzisstische Wut' wurde im letzten Jahrhundert von mehreren Psychologen untersucht. Beim Narzisst gibt es ein intensives Gefühl, angegriffen zu werden, wenn sein grandioses Selbstwertgefühl oder sein überwachsenes Ego heruntergespielt werden. Entweder eine 'narzisstische Verletzung' oder eine 'narzisstische Narbe' verursacht diesen individuellen Schmerz, und die Reaktion ist intensiv. Ohne die Fähigkeit, mit diesen Situationen ruhig umzugehen, gerät der Narzisst oft in eine unkontrollierbare Wut. Diese Wut ist eine Quelle des Schutzes oder der Verteidigung vor der wahrgenommenen Scham oder dem Schmerz, dem sie nicht ausgesetzt sind. Manchmal mit dem Verlust der Fähigkeit, sich selbst zu verteidigen oder zu kontrollieren, erscheinen diese Wutanfälle konstant oder beständig, und jeder, der diese Wut erlebt, braucht Unterstützung.

Narzisstische Wut unterscheidet sich von grundlegender Wut

Narzisstische Wut wird leicht durch eine Reihe von Dingen ausgelöst, die eine andere Person nur geringfügig irritieren würden. Ein Narzisst kann in heftige Wut geraten, wenn etwas für andere trivial erscheint, zum Beispiel kleine Meinungsverschiedenheiten oder verweigerte Wünsche und Wünsche. Jedes Mal, wenn Sie ein beschämendes Gefühl für den Narzisst auslösen, kann er oder sie in Wut geraten.

Für die meisten Menschen durchläuft Wut sieben Emotionsstufen, von denen jede ein angemessenes Maß an Kontrolle erfordert. Während diese Ebenen laut Psychologie von Person zu Person unterschiedlich sind, folgen sie diesem allgemeinen Weg:

einer-Stress. Unbewusste Wutgefühle fühlten sich ohne Ausdruck an.

zwei-Angst. Subtile Hinweise, um Wut auszudrücken.



3-Agitation. Missfallen öffentlich ohne Schuld geäußert.

4-Reizung. Einige Missfallen brachten eine Antwort von den anderen.

5-Frustration. Gesichtsausdrücke oder harte Worte, um Ärger zu zeigen.

6-Zorn. Lauter Zorn, Gesang oder Schreien, zusammen mit dramatischem Ausdruck.

mentalisierungsbasierte Therapie

7-Wut. Verlieren Sie die Beherrschung und geraten Sie dann in Wut oder Aggression.

Narzisstinnen folgen nicht dem gemeinsamen Weg des Zorns. Sie werden oft mit einem einfachen Auslöser von der Aufregung in eine aggressive Wut getrieben. Jedes kleine Spiel gegen ihr Ego oder ihren Perfektionismus - oder auch nur die geringste Handlung gegen ihr Selbstwertbild - kann ausreichen, um dies auszulösen. Die Wut ist völlig akzeptabel für das, wie der Narzisst sich selbst sieht, obwohl andere es normalerweise nicht verstehen und es kein akzeptabler Ausdruck von Wut ist.

Ursachen narzisstischer Wut

Ohne ständige Unterstützung und positives Selbstbewusstsein ist das Ego des Narzisstens sehr zerbrechlich. Sie empfinden negative Kommentare ihnen gegenüber als immense Demütigung. Wenn dies geschieht, können sie in Wut geraten; Diese wahrgenommene Negativität wird oft als 'narzisstische Verletzung' bezeichnet. Die Verletzung wird normalerweise durch eines von drei Dingen verursacht: herausgefordertes Vertrauen, verletztes Selbstwertgefühl oder ein falsches Selbstgefühl.

  1. Herausgefordertes Vertrauen - Das Auftreten von Vertrauen, Selbstsicherheit und Anspruch ist für einen Narzisst von Bedeutung. Angesichts der übermäßigen Anforderungen, die an andere in ihren Beziehungen gestellt werden, fühlen sich NarzisstInnen oft herausgefordert und schließlich wütend. Unmittelbar nachdem er sich herausgefordert gefühlt hat, fühlt sich der Narzisst vom anderen angegriffen und reagiert oft wütend, um sein Ego zu schützen oder andere zu überwältigen.
  2. Verletzung von Esteem - Eine Verletzung des Selbstwertgefühls des Narzissten kann Teil von Scham- oder Versagensgefühlen sein. Weil der Narzisst Anspruch und Selbstbedeutung auf Extreme projiziert, führen alle Fehler, auf die andere in ihrem Leben hinweisen, schließlich zu ihrer Wut. Diese Wut kann als Rache an dem Ankläger gerichtet sein und Gewaltakte beinhalten.
  3. Falsches Selbstgefühl - Dies schließt das falsche Identitätsgefühl des Narzissten und seine Fähigkeiten ein. Während dies in der Kindheit beginnen kann, unterstützt von seinen Mitmenschen, hat der Narzisst oft das Gefühl, unwürdig zu sein oder von Menschen in seiner Nähe nicht geliebt zu werden. Der Narzisst kann oberflächliche Beziehungen aufbauen, die das falsche Selbstgefühl fördern und diese positiven Gefühle weiter nähren. Wenn jedoch ein intimer Liebhaber oder Partner Zweifel an dem Narzisst äußert, taucht häufig eine narzisstische Wut auf.

Es ist wichtig zu wissen, dass narzisstische Wut keine Reaktion auf Stress oder einfache Wut ist, wenn ihre Bedürfnisse nicht erfüllt werden. Diese extremen Ausbrüche haben normalerweise eine viel größere, zugrunde liegende, persönliche Angst. Der Narzisst ist oft auf der Suche nach Herunterspielen von anderen in seinem Leben - von Kritik über Meinungsverschiedenheiten bis hin zu mehr. Dies kann leicht zu Demütigungen oder Ablehnungsgefühlen führen, die sich schließlich als Wut manifestieren.

Quelle: unsplash.com

Mit wenig bis gar keiner Schutzbarriere hat der Narzisst eine minimale emotionale Haut. Er ist äußerst sensibel und macht persönliche Erfahrungen übermäßig intensiv. Mit der Unfähigkeit, ein solides oder wahres Selbst aufrechtzuerhalten, kann ihre Identität manchmal überhöht werden. Oft wird die persönliche Grenze zwischen dem Narzisst und anderen verringert, was zu Hilflosigkeit oder Viktimisierung führen kann. Der Narzisst kann manchmal das Gefühl haben, andere hätten sie verlassen, zurückgewiesen und allein gelassen. Auf diese Weise fällt es dem Narzisst schwer, mit seinen Gefühlen umzugehen oder ehrlich mit seinen Problemen umzugehen.

Der Narzisst zeigt nicht nur eine ungewöhnliche Sucht nach Wut; Es ist ihre Methode, um Aufmerksamkeit zu erregen und die Augen und Ohren aller um sie herum in jeder Situation zu gewinnen. Narzisstinnen wollen, dass alles ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Tief im Inneren liegt dies daran, dass sie Angst haben, alles Wichtige in ihrem Leben zu verlieren, einschließlich der Menschen, von denen sie glauben, dass sie sich am meisten um sie kümmern sollten. Diese Wut ist eine Art zu kriechen, um an allen und allem festzuhalten, was der Narzisst manchmal wegrutscht.

Zwei Arten narzisstischer Wut: Explosiv & Passiv-Aggressiv

Explosive narzisstische Wut erscheint oft völlig unprovoziert. Solche Ausbrüche scheinen normalerweise sehr volatil zu sein, wenn das Opfer, manchmal sogar der Narzisst selbst, verbal oder physisch angegriffen wird. Manchmal schadet der Narzisst anderen - entweder physisch oder emotional - in narzisstischer Wut. Leider können diese Episoden zu extrem gewalttätigen Ausmaßen eskalieren - in einigen Fällen sogar bis zum Mord.

ich brauche jemanden mit dem ich reden kann

Narzisstische Wut zeigt sich passiv-aggressiv. Dies geschieht, wenn der Narzisst das Opfer bestraft, indem er jegliche Kommunikation zurückzieht. Er schmollt oder zieht sich zurück, bis er das Gefühl hat, dass seine Nachricht von der anderen Person empfangen wurde.

Behandlungsmöglichkeiten für narzisstische Wut

NPD verursacht Probleme in vielen Bereichen des Lebens, wie z. B. Beziehungen, Arbeit, Schule oder finanzielle Angelegenheiten. Jeder mit NPD kann im Allgemeinen unglücklich und enttäuscht sein, wenn er nicht die besonderen Gefälligkeiten oder Bewunderungen erhält, die er verdient. Sie können einige oder alle Beziehungen als unerfüllt empfinden, und andere in ihrem Leben mögen es möglicherweise nicht genießen, in ihrer Nähe zu sein. Die Behandlung von NPD umfasst normalerweise eine Gesprächstherapie, die als Psychotherapie bezeichnet wird.

Menschen mit NPD glauben normalerweise nicht, dass irgendetwas falsch sein könnte, so dass es unwahrscheinlich ist, dass sie eine Behandlung suchen. Es stehen jedoch auch andere Optionen zur Verfügung, darunter die folgenden:

Teamwork Gruppenaktivitäten

Medikament

Es gibt zwar keine Medikamente, die speziell für NPD bestimmt sind, aber es gibt Medikamente verschreibungspflichtige Medikamente, die helfen können. Dazu gehören Dinge wie Antidepressiva und Stimmungsstabilisatoren. Die Art der Medikamente, die bei Ihnen wirken könnten, hängt davon ab, mit welchen Symptomen Sie leben und mit welchen anderen psychischen Problemen Sie konfrontiert sind.

Meditation

Untersuchungen legen nahe, dass das Meditieren von 20 Minuten pro Tag hilfreich sein kann Reduzieren Sie die Reaktion Ihres Körpers auf Wut. Wenn Sie regelmäßig meditieren (mehrmals pro Woche), wird Ihre Fähigkeit, in Situationen, die Ärger hervorrufen, ruhig zu bleiben, verbessert. NPD kann jedoch komplexer sein als einfacher Ärger. Es wird empfohlen, professionelle Hilfe zu suchen.

Quelle: unsplash.com

Psychotherapie

Wie oben erwähnt, ist Psychotherapie eine wirksame Therapieform für NPD und Wut. Es gibt mehrere Arten von 'Gesprächstherapie'. Einige konzentrieren sich darauf, Ihnen zu helfen, Situationen in Ihrem Leben zu betrachten und zu analysieren, und andere helfen Ihnen dabei, zu lernen, Ihre Gedanken zu kontrollieren.

Typischerweise wird häufig eine Behandlung für Symptome von Depressionen, Drogen- oder Alkoholkonsum oder ein anderes psychisches Gesundheitsproblem angestrebt - anstelle des Kernthemas Narzissmus. Die wahrgenommene Negation ihres Selbstwertgefühls kann es dem Patienten schwer machen, eine Behandlung anzunehmen. Wenn Sie eines dieser Symptome bei sich selbst erkennen, kann ein Arzt oder Therapeut Ihnen helfen, Ihr Leben nach Beginn der richtigen Behandlung lohnender und angenehmer zu gestalten.

BetterHelp bietet eine bequeme Lösung

Wenn Sie an Therapieoptionen interessiert sind, weil Sie der Meinung sind, dass dies ein Kampfbereich für Sie ist, ziehen Sie BetterHelp in Betracht. BetterHelp bietet eine Online-Therapie an, mit der Sie bequem Hilfe erhalten. Sie müssen sich keine Sorgen machen, in ein Büro zu gehen, und können diskret mit einem Therapeuten sprechen, wann und wie Sie es brauchen. Unten können Sie Bewertungen einiger unserer Therapeuten lesen.

Berater Bewertungen

'Regina hat mir geholfen, herauszufinden, woher mein Ärgerproblem in der ersten Sitzung stammt, und hat mir geholfen, mir meiner Warnauslöser bewusster zu werden. Sehr aufschlussreich und hilfreich! '

'Josh hat mir sehr geholfen und mir geholfen, Wege zu finden, meinen Ärger zu kontrollieren. Ich bin jetzt positiver und es ist alles Josh zu verdanken, dass er mir geholfen hat, Strategien zu finden. '

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Was sind die 9 Merkmale eines Narzissten?

Es gibt mehr als 9 Merkmale, die mit Narzissmus verbunden sind. Es gibt viele Symptome oder Merkmale, die jemand, der narzisstisch ist, aufweisen kann. Neun Merkmale, die zu beachten sind, sind: das Gefühl, selbst wichtig zu sein, sich berechtigt zu fühlen, anerkannt zu werden, zu glauben, dass sie überlegen sind, dass sie gelobt werden, andere dazu benutzen, das zu bekommen, was sie wollen, ihre Fähigkeiten oder Leistungen zu übertreiben, schlecht zu reden über Menschen und das Gefühl, besser zu sein als alle anderen, wo niemand auf ihrem Niveau ist. Wenn jemand, den Sie kennen, diese Eigenschaften hat, braucht er möglicherweise Hilfe, um seinen pathologischen Narzissmus zu überwinden.

Reaktionsformation

Sind Narzisstinnen aggressiv?

Narzisstinnen können manchmal aggressiv sein, besonders wenn sie nicht bekommen, was sie wollen. Wenn eine Person beispielsweise narzisstisches Verhalten zeigt, kann sie aggressiv oder wütend werden, wenn sie nicht so behandelt wird, als wäre sie etwas Besonderes oder würde nicht besser behandelt als andere. Narzisstinnen können manchmal in Wutanfälle geraten, da sie oft Probleme mit ihren Gefühlen und der Art und Weise haben, wie sie sie ausdrücken. Gleichzeitig sollten Sie nicht erwarten, dass alle Narzisstinnen aggressiv sind.

Was machen Narzisstinnen, wenn sie konfrontiert werden?

Narzisstinnen neigen dazu, nicht zu bemerken, dass sie einige der Symptome haben, die sie haben, selbst wenn sie für die Menschen um sie herum ziemlich offensichtlich sind. Wenn Sie einen Narzisst wegen etwas konfrontieren, das er getan hat, hat er möglicherweise das Gefühl, dass Sie gegen ihn sind, und wird dagegen defensiv. Seien Sie so respektvoll wie möglich, wenn Sie mit einem Narzisst sprechen, da Sie möchten, dass jemand nett zu Ihnen ist, wenn Sie narzisstische Symptome haben. Andernfalls kann es vorkommen, dass ein Narzisst in Episoden narzisstischer Wut gerät. Dies ist unwahrscheinlich, dass Sie zu ihnen gelangen, und sollte unter allen Umständen vermieden werden.

Wie trennt man sich von einem Narzisst?

Die Trennung von einem Narzisst kann etwas anders sein als die Trennung von jemandem, der kein narzisstisches Verhalten zeigt. Zum Beispiel kann die Person, mit der Sie Schluss machen, das Gefühl haben, dass die Trennung plötzlich und eine harte Entscheidung ist. Sie können Sie auch bitten, Änderungen in der Beziehung zu überdenken und zu versprechen. Sie müssen stark sein und mit der von Ihnen getroffenen Entscheidung zufrieden sein. Wenn Sie sich entscheiden, dass Sie keinen Narzisst mehr in meinem Leben haben möchten, müssen Sie sich möglicherweise von Social-Media-Websites sowie von gemeinsamen Freunden, die Sie mit Ihrem Partner hatten, fernhalten.

Gegensätze ziehen sich an

Wie verhält sich eine narzisstische Mutter?

Es gibt ein paar Anzeichen, auf die Sie achten müssen, wenn Sie glauben, Ihre Mutter sei eine Narzisstin. Sie kann dich nur unter bestimmten Bedingungen mit Liebe versorgen und tut ihr Bestes, um dich zu kontrollieren. Andere Anzeichen sind, dass sie nicht glaubt, Regeln befolgen zu müssen, Sie niederzulegen oder Sie zum Witzbolde zu machen, und manchmal spielt sie mit Ihren Ängsten. Ihre Mutter kann auch unvorhersehbares Verhalten zeigen, bei dem sie manchmal in Episoden narzisstischer Wut gerät. Darüber hinaus wird sie sich weigern, Ihren Standpunkt zu bestätigen. Wenn Ihnen eines dieser Dinge bekannt ist und Sie an Ihre Mutter erinnert, wissen Sie bitte, dass Ihnen Hilfe zur Verfügung steht. Möglicherweise benötigen Sie eine Therapie, um an einer narzisstischen Mutter vorbeizukommen.

Was braucht ein Narzisst?

Im Wesentlichen muss ein Narzisst die wichtigste Person im Raum sein. Sie haben oft ein großartiges Selbstwertgefühl und fühlen sich daher als die versierteste und klügste Person im Raum. Wenn andere auf diese Weise gegen sie vorgehen, gibt es im Allgemeinen keine Probleme. Wenn jedoch jemand nicht einverstanden ist oder einen Narzisst nicht so behandelt, wie er behandelt werden möchte, kann es zu Episoden narzisstischer Wut kommen, mit denen umgegangen werden muss.

Wie beruhigt man eine narzisstische Wut?

NPD und Wut können Hand in Hand gehen, da ein Narzisst manchmal Probleme mit seinen Emotionen haben kann. Wenn Sie narzisstische Wut beruhigen wollen, müssen Sie wahrscheinlich zuerst den Ausbruch überstehen. Als nächstes sollten Sie tun, was Sie können, um Ihren Freund oder geliebten Menschen davon zu überzeugen, dass er narzisstisches Verhalten zeigt. Wenn die Person, die Episoden narzisstischer Wut hat, ein Mitarbeiter oder ein Fremder ist, möchten Sie sie möglicherweise so weit wie möglich vermeiden. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Sie mit niemandem eine körperliche Auseinandersetzung akzeptieren müssen. Wenn Ihnen jemand mit Narzissmus körperlich schadet, müssen Sie möglicherweise die Polizei oder die Behörden kontaktieren.

Wie überzeugen Sie einen Narzisst?

Wenn Sie versuchen, einen Narzisst davon zu überzeugen, mit etwas übereinzustimmen, was Sie gesagt oder getan haben, kann dies schwierig sein. Da Sie wissen, dass es eine Beziehung zwischen Narzissmus und einer großen Liebe zu sich selbst gibt, müssen Sie möglicherweise einen Narzisst ansprechen, indem Sie ihm zuerst sagen, was Sie an ihm mögen. Dann können Sie zu dem Teil des Gesprächs übergehen, in dem Sie möglicherweise einen Kontrapunkt anbieten oder sie von etwas überzeugen müssen. Wenn Sie versuchen, sie von einer Behandlung zu überzeugen, müssen Sie freundlich und geduldig mit ihnen sein und sie wissen lassen, dass Sie sich um sie und ihr Wohlbefinden kümmern. Mit anderen Worten, Sie müssen möglicherweise zuerst ihre narzisstische Versorgung oder die Aufmerksamkeit, die sie erhalten müssen, erhöhen, bevor sie überhaupt in Betracht ziehen, Sie anzuhören.

Fazit

Wenn Sie das Gefühl haben, an NPD zu leiden und zu narzisstischen Wutanfällen zu neigen, gibt es Möglichkeiten, Ihr Verhalten zu ändern und Hilfe zu erhalten. Es gibt Optionen. Behandlungen wie Psychotherapie können Ihnen helfen, die Kontrolle über diese negativen und schwierigen Emotionen zu erlangen. Sie können ein erfüllteres Leben mit lohnenderen Beziehungen finden. Machen Sie heute den ersten Schritt.