Woher wissen Sie, ob Sie eine Karriereschicht benötigen? Beeinträchtigt Ihr Job Ihre psychische Gesundheit?

Wussten Sie, dass 51% der vollzeitbeschäftigten Amerikaner angaben, kein Interesse an ihrer Arbeit zu haben? Dies geht aus einer Studie von Gallup aus dem Jahr 2017 hervor, in der auch festgestellt wurde, dass 16% der Amerikaner ihren Arbeitsplatz nicht mochten, sich aber entschieden, zu bleiben. Warum sollten Sie in einem Job bleiben, den Sie hassen? Die Antwort ist natürlich finanzielle Sicherheit und wahrscheinlich Angst. Sie tun sich jedoch keinen Gefallen, indem Sie in einem Job bleiben, den Sie hassen - selbst wenn Sie glauben, dass Sie in Bezug auf Finanzen oder Leistungen sind -, weil dies Ihre geistige Gesundheit verschlechtern wird. Vielleicht brauchen Sie eine Karriereverschiebung. Woher weißt du das und was machst du, wenn du eine Karriereschicht brauchst?



Quelle: rawpixel.com





433 Engelszahl Zwillingsflamme

Psychische Gesundheit und Hass auf Ihren Job

Wenn Sie bei der Arbeit unglücklich sind, werden Sie täglich kämpfen; Der Gedanke, an Ihren Arbeitsplatz zu gehen, macht Ihnen Angst. Es wird schwierig für Sie, in Ihrer Position zu funktionieren und erfolgreich zu sein. Viele Menschen in dieser Position stellen fest, dass sie als Folge davon störende psychische Auswirkungen haben, wie Panikattacken oder Angst vor der Arbeit, Schlaflosigkeit und sogar Depressionen. Während Ihrer Arbeitszeit fühlen Sie sich möglicherweise krank vor Nervosität oder Traurigkeit, wenn Sie dort sind. Je länger Sie in diesem Job bleiben, desto mehr wirkt sich dies auf Ihren Geist und Körper aus, und das ist nicht zu übersehen. An einem miserablen Arbeitsplatz zu sein, wirkt sich auf Ihr gesamtes physisches und emotionales Wesen aus. Die Wahrheit ist, dass unser Gehirn von Natur aus die Tendenz hat, an negativen Dingen festzuhalten, und das kann besorgniserregend sein. Deshalb ist es wichtig, die automatischen negativen Gedanken, die wir haben, neu zu definieren. Lassen Sie uns mehr darüber erfahren.



Negativität haftet an Ihrem Gehirn



Wussten Sie, dass Ihr Verstand, wenn er eine negative Aussage hört, daran festhält? Wenn Sie beispielsweise sagen: 'Vergessen Sie nicht, die Tür zu verschließen', löscht Ihr Verstand das Wort 'Nicht vergessen' und hört 'Vergessen Sie, die Tür zu verschließen'. Deshalb ist es wichtig zu sagen: 'Denken Sie daran, die Tür zu verschließen.' Einer Vielzahl von Studien zufolge tendiert unser Gehirn dazu, sich auf negative Dinge zu konzentrieren. Dies gilt insbesondere für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Wenn Sie also an einer psychischen Erkrankung leiden und einen Job haben, den Sie hassen, ist es noch schwieriger, aus dieser Krise herauszukommen und positiv zu bleiben. Wenn Sie feststellen, dass Sie am Arbeitsplatz unglücklich sind, ist es äußerst wichtig, dass Sie die Entscheidung treffen, eine Karriereverschiebung vorzunehmen und aus Ihrer gegenwärtigen Situation herauszukommen. Aber wie treffen Sie diese Wahl und bleiben dabei? Es ist etwas, dem Sie sich widmen müssen, weil Ihre geistige Gesundheit wichtig ist und es keinen Grund gibt, weiter zu einem Job zu gehen, den Sie langfristig hassen.

Probleme haben, einen schlechten Job zu verlassen



Das Leben kann teuer sein, und deshalb bleiben viele Menschen an einem Arbeitsplatz, den sie nicht mögen. Sie müssen jedoch nicht unnötig leiden. Wenn Sie einen Job haben, den Sie nicht mögen und das Ende des Tunnels nicht sehen können, fällt es Ihnen schwer, aus der Situation herauszukommen, weil Sie keine Hoffnung sehen. Die Menschen bleiben in schlechten Situationen, weil sie keine andere Alternative sehen, aber es gibt andere Möglichkeiten. Menschen wechseln ständig ihren Job oder ihre Karriere. Es ist nur eine Frage Ihrer eigenen Zeitachse.

Du musst daran glauben. Um aus einem Job herauszukommen, den Sie hassen, müssen Sie sich vorstellen, dass es einen Job gibt, den Sie lieben werden, und glauben, dass er existiert. Sie müssen glauben, dass es für Sie eine bessere Situation gibt, damit Sie offen für Menschen und Chancen bleiben können, wenn sie sich ergeben. Überprüfen Sie weiterhin Jobbörsen, bewerben Sie sich weiter und verbessern Sie Ihre Optionen. Sie müssen darauf vertrauen können, dass Sie, wenn Sie sich anstrengen, aus dem Job herauskommen, den Sie hassen, und die richtige Karriereverschiebung vornehmen.

Angst, einen schlechten Job zu verlassen



Einige Menschen haben möglicherweise Angst, einen schrecklichen Job zu verlassen, weil sie dadurch krankenversichert sind, weil sie ihre Familie unterstützen, oder weil sie denken, dass sie nichts anderes tun können, um sich selbst zu ernähren. Vielleicht fühlen sie sich nur in einem Bereich oder einer Fähigkeit versiert. Die Wahrheit ist, dass wir immer im Leben lernen und es eine Reihe von Möglichkeiten gibt, neue Fähigkeiten zu entwickeln. Einige Menschen beginnen ihre berufliche Verschiebung damit, dass sie Unterricht an einer Berufs- oder Volkshochschule nehmen, während sie ihren aktuellen Job ausüben.

Obwohl dies nicht für alle machbar ist, ist es ein Weg, den viele Menschen einschlagen. Viele Arbeitgeber bieten neuen Mitarbeitern Kurse oder Schulungen an. Wenn Sie Angst haben, Ihren Job zu verlassen, und bei dem Gedanken daran überfordert sind, sollten Sie einen Psychologen aufsuchen. Auf diese Weise können Sie Ihre Bedenken äußern und haben die Möglichkeit, auch über Ihre aktuelle Situation zu sprechen.





Quelle: Küstenwache.dodlive.mil



Angst, nach Unterkünften zu fragen

Wenn Sie eine psychische Erkrankung haben, kann die Arbeit ein herausfordernder Ort sein, um nach Ihren Bedürfnissen zu fragen. Möglicherweise möchten Sie bestimmte Unterkünfte für Ihre Position, haben jedoch Angst, sich zu äußern. Der Grund für das Schweigen ist, dass viele Menschen befürchten, dass ihr Vorgesetzter es nicht versteht oder schlimmer noch, sie werden gekündigt, weil sie nach dem gefragt haben, was sie brauchen. Menschen mit psychischen Problemen haben manchmal Angst, entlassen zu werden, wenn sie ausdrücken, dass sie an einer psychischen Krankheit leiden. Dies kann Menschen daran hindern, einen Job zu verlassen, den sie nicht mögen. Sie verstecken ihre Geisteskrankheit und haben das Gefühl, dass sie sich an einen Ort anpassen müssen, an den sie nicht passen. Wenn Menschen Angst haben, nach den Unterkünften zu fragen, die sie benötigen, leiden sie möglicherweise unter zusätzlichem Stress. Sie fühlen sich möglicherweise hoffnungslos und gefangen in einer Situation, in der sie sich stigmatisiert, überfordert und missverstanden fühlen. Gleiches gilt für Menschen mit anderen Behinderungen wie körperlichen Behinderungen.



Strategisch Ihren Job verlassen

47 Bedeutung der Zahl

Um Ihren Job zu verlassen, müssen Sie dies strategisch tun. Möglicherweise haben Sie immer noch Probleme damit, ob es die richtige Entscheidung ist oder nicht. Ein strategischer Weg, um Ihre Karriere zu beginnen, besteht darin, darüber nachzudenken, warum Sie Ihren Job verlassen sollten. Technisch gesehen gibt es kein 'sollte', aber lassen Sie uns einige der Gründe durchgehen, aus denen Sie möglicherweise Ihre Position verlassen möchten oder müssen:

  1. Sie nutzen Ihre Fähigkeiten nicht. Möglicherweise möchten Sie mit Ihren Fähigkeiten einen Beitrag zum Arbeitsplatz leisten, aber möglicherweise kann Ihr Arbeitgeber diese nicht so einsetzen, dass Sie sich erfüllt fühlen. Möglicherweise müssen Sie eine Menge Dinge in einen Job einbringen, die Sie eigentlich nicht können, weil Ihr Arbeitgeber Ihnen bei Ihren Zielen nicht helfen kann. Vielleicht sind Sie ein großartiger Kandidat für eine Beförderung, aber Sie verstehen es nicht, oder Ihre Arbeit ist einfach und unangefochten. Es gibt noch mehr, was Sie tun könnten, aber Sie werden zurückgehalten. Dies ist ein Grund, warum Sie eine Karriereverschiebung anstreben könnten.
  2. Sie haben einen Vorgesetzten, mit dem Sie nicht klar kommen, und stellen fest, dass es schwierig ist, mit ihnen umzugehen. Nicht alle Vorgesetzten werden Ihr bester Freund sein, und das ist in Ordnung, aber einige Arbeitgeber und Arbeitsumgebungen sind wirklich giftig. Wenn Sie das Gefühl haben, als jemand in eine Schublade gesteckt zu werden, der schwierig ist, oder wenn Ihr Vorgesetzter jemand ist, der Ihnen nicht zuhört, Sie nicht versteht, Ihnen gegenüber unhöfliche Kommentare abgibt oder Ihnen oder Ihren Mitarbeitern gegenüber böse ist , das ist ein triftiger Grund für Sie, weiterzumachen.
  3. Du folgst deinen Träumen nicht. Vielleicht haben Sie eine Vision für sich selbst und Sie haben vernünftige Ziele, aber Sie können diese Ziele in Ihrem aktuellen Job nicht erreichen. Das ist ein Grund für eine Karriereverschiebung. Sie haben nur ein Leben und es ist wichtig, Ihre geistige Gesundheit zu berücksichtigen, denn wenn Sie etwas tun, das sich für Sie produktiv und lohnend anfühlt, sind Sie insgesamt ein glücklicherer Mensch.
  4. Das Unternehmen macht sich bereit, unterzugehen. Wenn es Ihrem Unternehmen nicht gut geht, gibt es definitiv einen Grund, sich nach einem anderen Job umzusehen. Sie haben bereits die Schrift an der Wand gesehen, dass das Unternehmen nicht existiert. Warum sollten Sie dort bleiben? Setzen Sie Ihre Sauerstoffmaske auf und stellen Sie sich an die erste Stelle. Verlassen Sie diesen Job eher früher als später, weil Sie bereits wissen, was kommt, und sicherstellen möchten, dass Sie auf sich selbst und Ihr eigenes Leben aufpassen.
  5. Sie stimmen nicht mit der Moral des Unternehmens überein. Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Unternehmen moralisch korrupt ist, müssen Sie nicht für dieses Unternehmen arbeiten. Sie werden feststellen, dass Sie sich krank fühlen, wenn Sie etwas mitmachen, das Sie für ungerecht halten, und wenn Sie das erleben, müssen Sie nicht dort bleiben. Wenn Sie etwas finden, das Ihrer Ethik entspricht, fühlen Sie sich schneller besser.

Es gibt so viele Gründe, aus einem Job auszusteigen, dass Sie hassen. Die Quintessenz ist, dass Sie nach innen schauen und den richtigen Weg für Sie finden müssen.

Folgen Sie Ihren Träumen

Quelle: rawpixel.com

Viele von uns haben Visionen für die Zukunft, und wenn Ihr Job nicht zu diesen Zielen passt, könnte es an der Zeit sein, darüber nachzudenken, ihn zu verlassen. Vielleicht wissen Sie nicht, was Sie mit Ihrem Leben anfangen wollen, und das ist in Ordnung. Vielleicht machen Sie sich Sorgen um eine Karriereverschiebung, weil Sie wissen, dass Ihnen das, was Sie tun, nicht gefällt, Sie aber nicht wissen, was Sie können. Es gibt eine Menge Bewertungen von Fähigkeiten, die Sie online finden können und die Sie über sich selbst informieren und Ihnen helfen, einige mögliche Karrieremöglichkeiten herauszufinden.

Ein beliebtes Beispiel hierfür ist der MBTI-Test, der im Internet leicht durchsucht werden kann. Erkunden Sie Ihre Möglichkeiten - überlegen Sie, was Sie am Arbeitsplatz mögen und was nicht, welche Stunden Sie tagsüber arbeiten möchten, ob Sie lieber mit Menschen zusammen sind oder alleine arbeiten, ob Sie auf den Beinen sein müssen oder ob Sie erfordern eine sitzendere Position und so weiter. Dies sind alles Dinge, die Sie darüber informieren können, welche Karriere Sie als nächstes verfolgen möchten und was langfristig nachhaltig sein wird. Vielleicht haben Sie eine klare Vorstellung von Ihren Stärken und Träumen, und wenn dies der Fall ist, können Sie diese verfolgen. Unabhängig davon, wo Sie sich gerade befinden, kann es nicht schaden, mit jemandem über arbeitsbedingte Probleme zu sprechen, da er Ihnen zusätzliche Einblicke geben und Ihnen dabei helfen kann, reibungslos in eine berufliche Verschiebung zu gelangen.

Online-Therapie kann Ihnen helfen, dorthin zu gelangen, wo Sie im Leben hin müssen

Wenn Sie mit einem Online-Therapeuten sprechen, werden Sie feststellen, dass dies eine großartige Möglichkeit ist, das Ohr zu finden, das Sie benötigen, damit Sie Ihre Hoffnungen und Ziele für die Zukunft besser verstehen und sie verfolgen können. Ein Online-Therapeut kümmert sich darum und möchte, dass Sie Ihre Träume erfüllen. Die Online-Therapeuten bei BetterHelp sind äußerst kompetent im Zuhören und helfen Ihnen dabei. Durchsuchen Sie also das Netzwerk der Psychiater bei BetterHelp und haben Sie keine Angst vor einer Karriereverschiebung. Sie helfen Ihnen dabei, die Schritte zu unternehmen, die Sie unternehmen müssen, um einen Job zu finden, den Sie mögen oder sogar einen, den Sie lieben. Es gibt Hoffnung, und Sie müssen nicht in einer Sackgasse bleiben.