10 Vorteile von Journaling, die Sie nicht ignorieren sollten

Als Erwachsener fühlen Sie sich vielleicht albern, wenn Sie mit einem Tagebuch Schritt halten. Sie denken vielleicht, dass Journaling etwas ist, was Jugendliche und Teenager tun, und Sie sind zu alt, um sich zu diesem Zeitpunkt in Ihrem Leben den Momenten von 'Dear Diary' hinzugeben. Aber wie sich herausstellt, kann Journaling unglaublich therapeutisch sein.



Beratung für Paare

Quelle: rawpixel.com



Journaling ist eine großartige Möglichkeit, alle Ihre Gedanken auf Papier zu bringen. Vielleicht sind Sie ein aufstrebender Schriftsteller, und ein Tagebuch kann Ihnen helfen, alle Ihre Gedanken zu organisieren. Vielleicht hegen Sie immer noch Ärger oder Trauer über einen verlorenen geliebten Menschen, und es würde Sie wundern, wenn Sie ihnen eine Art Abschiedsbrief schreiben, in dem alle Arten, wie sie Sie verletzen, und Ihre Methoden, ihn loszulassen, aufgezeichnet werden. Oder vielleicht gefällt Ihnen einfach die Idee, die Ereignisse in Ihrem Leben zu verfolgen, um sie später leichter nachschlagen zu können.

Was folgt, ist eine Liste von 10 Vorteilen des Journaling, die Sie dazu inspirieren können, sofort ein neues Notizbuch und einen vertrauenswürdigen Stift zu kaufen.



  1. Ihr Tagebuch kann Ihnen bei der Heilung helfen.

Einer der erfüllendsten Vorteile des Journaling ist wohl seine Fähigkeit, Ihnen zu helfen, sowohl auf lange als auch auf kurze Sicht zu heilen. Schreiben hilft, die Luft buchstäblich zu reinigen, da es den Nebel auflöst, den Stress erzeugen kann und der einem klareren Denken im Wege steht. Wenn Sie Erfahrung in Worte fassen, wird sie real, und wenn Sie eine Erfahrung real machen, befreien Sie sich von der mentalen Gymnastik, mit der Sie sonst zu kämpfen hätten, wenn Sie diese Ideen wiederholt in Ihrem Kopf umdrehen würden.

Quelle: rawpixel.com



Stress ist nicht das einzige, was Journaling lindern kann. Trauer über einen verlorenen geliebten Menschen, sei es durch Tod oder eine schlechte Trennung, Unzulänglichkeitsgefühle im Büro, Selbstzweifel innerhalb einer Ehe - all diese Dinge können konfrontiert und gelindert werden, wenn Sie Ihre Gedanken in die Hand nehmen und sie aufschreiben und sie später noch einmal durchgehen. Oder vielleicht müssen Sie sie nie wieder durchgehen. Vielleicht können Sie sie einfach loslassen, wenn Sie sie nur auf Papier bringen. Das ist ein Geschenk an und für sich.

Ein kurzfristiger Vorteil? Wenn Sie all dieses Gewicht aus Ihrem Kopf nehmen, werden Sie weniger Angst und Stress haben und können ruhiger und tiefer schlafen. Wir alle wissen, wie wichtig es ist, die eigenen Batterien aufzuladen, um sich auf die Herausforderungen vorzubereiten, die ein neuer Tag mit sich bringen kann. Finden Sie es schwierig, die empfohlenen 7 bis 9 Stunden Schlaf pro Nacht zu erreichen? Versuchen Sie es mit Journaling - Sie werden vielleicht feststellen, dass es immens hilft.

Liebe gegen Lust

Wenn Sie jedoch feststellen, dass Journaling einfach nicht ausreicht, um mit Stressfaktoren oder Trauer in der Vergangenheit umzugehen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater bei BetterHelp.com, der Ihnen bequem von zu Hause aus helfen kann.



  1. Sie können Ihre emotionale Intelligenz durch Journaling steigern.

Gibt es einen besseren Weg, um mit Ihren Emotionen in Kontakt zu treten, als aufzuschreiben, was Sie stört oder umgekehrt, Sie glücklich zu machen und diese Emotionen auf der Seite greifbar und direkt vor Ihnen zu sehen? Einer der Vorteile von Journaling besteht darin, dass Sie Ihre Fähigkeit verbessern können, nicht nur Ihre eigenen Emotionen zu verstehen und zu verwalten, sondern auch die Emotionen anderer. Dies hilft Ihnen, einfühlsamer zu werden, was tiefere Verbindungen zu Menschen ermöglicht.

Ich weiß nicht, was ich mit meinem Leben anfangen soll

3. Journaling kann Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen.

Wir alle haben uns Ziele gesetzt, aber manchmal, wie wir sagen, steht das Leben im Weg, und die Dinge, die Sie einst für möglich gehalten haben, scheinen nicht mehr zu sein. Infolgedessen ändern sich Ihre Ziele und Sie können die Dinge, die Sie einmal wollten, für die Dinge opfern, die Sie jetzt brauchen, was zu Depressionen führen kann. Übernehmen Sie die Kontrolle über die Depression, bevor sie überhaupt beginnt, indem Sie Ihre Ziele aufzeichnen - was sie sind und warum Sie sie erreichen möchten -, damit Sie das ganze Jahr über auf diese Liste zurückgreifen und alles tun können, um diese Träume Wirklichkeit werden zu lassen.

Quelle: rawpixel.com

  1. Journaling kann Ihnen helfen, die Wichtigkeit Ihrer Ziele zu betonen

Dieser Punkt geht Hand in Hand mit Punkt Nummer drei. Wenn Sie etwas aufschreiben, sagt dies Ihrem Gehirn, dass es wahrscheinlich wichtig ist, wenn Sie sich die Zeit nehmen, dies aufzuschreiben. Je mehr Details Sie angeben, desto besser. Infolgedessen erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Sie an Ihren Zielen festhalten und diese erreichen, weil Sie sich daran erinnern, dass das, was Sie aufgeschrieben haben, wichtig genug war, um es später durchsetzen zu wollen.



  1. Journaling kann das Gedächtnis verbessern.

Es ist oft einfacher, sich an etwas zu erinnern, nachdem Sie es aufgeschrieben haben. Das liegt daran, dass sich Ihr Gehirn an die Krümmung der Buchstaben, die Farbe der verwendeten Tinte und die Fehler auf der Seite erinnert, auf die Sie geschrieben haben. All diese kleinen Details helfen Ihnen, sich besser an das zu erinnern, was Sie aufgeschrieben haben.

6. Journaling kann Ihren Wortschatz verbessern.

Es scheint nicht so, als ob Journaling Ihren Wortschatz verbessern kann, wenn Sie anfangen, und es wird nicht so sein, solange Sie noch neu darin sind. Mit der Zeit werden Sie jedoch möglicherweise müde, dieselben Wörter zu verwenden, um Dinge zu beschreiben oder sich auszudrücken, und Sie möchten möglicherweise Ihre Tagebucheinträge aufpeppen, indem Sie nach Synonymen für die Wörter suchen, die Sie am häufigsten verwenden. Dabei fügt das Journaling Ihrem Lexikon Wörter hinzu, die sowohl in Ihren Tagebucheinträgen als auch in der Alltagssprache verwendet werden können. Ihre Kommunikation verbessert sich daher auch durch Journaling.

Megalophobie
  1. Journaling kann Sie schlauer machen.

Wenn Sie Ihren Wortschatz und Ihre Kommunikation verbessern, können Sie im Allgemeinen schlauer werden. Da Journaling eine Übung zum Üben der Sprache ist, erhöhen Sie Ihr Intelligenzniveau, wenn Sie nach neuen Wörtern suchen und Ihren Wortschatz verbessern. Hier ist eine gute Möglichkeit, um zu testen, wie Ihre Intelligenz gewachsen ist: Versuchen Sie nach einem einjährigen Journaling, online einen Vokabeltest durchzuführen. Sie werden vielleicht überrascht sein, wie viel mehr Wörter Sie kennen (und richtig machen!) Als früher.

  1. Journaling kann Ihre Selbstdisziplin stärken.

Wenn Sie jeden Tag eine Zeit beiseite legen, in der Sie in Ihr Tagebuch schreiben, schaffen Sie sich einen Akt der Disziplin. Wählen Sie eine Zeit, an die Sie sich leicht halten können, egal wie beschäftigt Sie sind, wie die Sekunde, in der Sie morgens aufstehen oder bevor Sie jeden Abend ins Bett gehen. Letzteres kann vorteilhafter sein, da es Ihnen ermöglicht, die Stressfaktoren Ihres Tages zusammenzufassen und abzubauen. Jedes Mal, wenn Sie zur geplanten Zeit zu Ihrem Schreibplatz erscheinen und diesen Stift auf das Papier legen, üben Sie Selbstdisziplin. Je öfter Sie üben, desto besser werden Sie darin.

Sie können feststellen, dass Selbstdisziplin auch in andere Aspekte Ihres Lebens übergeht. Wer hätte gedacht, dass Sie zu Beginn Ihres Tagebuchs jeden Tag Ihr Bett machen, die Küche aufrichten oder sicherstellen müssen, dass Ihr Schreibtisch bei der Arbeit organisiert bleibt? Alles nur, weil Sie einen Plan gemacht haben - und sich daran gehalten haben -, jedes Mal aufzutauchen und an Ihrem Handwerk zu arbeiten. Geduld, Entschlossenheit und Beständigkeit verbinden sich zu einem Rezept für eine bessere Person - das Sie jedes Mal werden, wenn Sie Ihr Tagebuch öffnen, um darin zu schreiben.

9. Journaling kann Ihr Selbstvertrauen verbessern.

Als Sie diesen Artikel gelesen haben, waren Sie vielleicht skeptisch, wie nützlich Journaling sein kann. Wenn Sie jedoch so weit gekommen sind, scheinen die Vorteile ziemlich realistisch zu sein, nicht wahr? In diesem Sinne sollte es keine Überraschung sein, wenn Sie überlegen, wie Journaling Ihre Angst und Ihren Selbstzweifel verringern, Ihre Selbstdisziplin verbessern und Ihnen bei der Organisation Ihrer Denkmuster helfen kann, dass Journaling auch Ihr Selbstvertrauen verbessern kann.

Darüber hinaus können Sie den Eintrag erneut lesen, wenn Sie einige Ihrer positiveren Erfahrungen aufzeichnen. Erinnerst du dich, als du dachtest, du wärst einfach schrecklich, wenn du diese Präsentation vor dem Vorstand hältst? Oder wenn Sie sich so sicher waren, dass Sie dieses Jahr nicht jede Woche im Fitnessstudio bleiben würden… und dann haben Sie es getan? Das Lesen über Ihre Leistungen kann diese Endorphine in Ihrem Gehirn fördern und Sie dazu ermutigen, das zu erreichen, was Sie bereits erreicht haben, und sich gleichzeitig neue Ziele setzen - Maßstäbe, die Sie jetzt sicherer erreichen können.

inneres Kind

Quelle: rawpixel.com

  1. Journaling kann Ihre Kreativität steigern.

Journaling ermöglicht das sogenannte 'Stream of Awareness' -Schreiben. Wenn Sie in einem Zustand des Bewusstseinsstroms schreiben, kommen Gedanken und Ideen einfach zu Ihnen und Sie werden freier und ausdrucksvoller mit Ihrer Sprache und Kommunikation.

Eine weitere gute Idee ist es, online nach Schreibübungen zu suchen. Einige Schreibübungen sind nichts anderes als eine Zeile, die Sie dazu inspiriert, über etwas Verrücktes zu schreiben, und wenn Sie einmal angefangen haben, kann es schwierig sein, damit aufzuhören.

Zum Beispiel: Stellen Sie sich vor, ein außerirdisches Raumschiff hat Sie gerade entführt, und wenn sich die Tür hinter Ihnen schließt, bemerken Sie, dass auch der Präsident dort steht. Was sagst du zueinander? Wie kommst du aus der Situation heraus? Hat einer von euch überhaupt bemerkt oder interessiert es euch, dass ihr da seid? Die Möglichkeiten, eine Geschichte zu erstellen, sind endlos und Sie werden sehen, wie viel mehr Spaß das Journaling als Erwachsener machen kann, als Sie jemals für möglich gehalten haben.