Was ist schlecht angepasstes Verhalten? Definition und Symptome

Kinder bekommen Wutanfälle. Erwachsene stampfen mit den Füßen und schreien. Kinder weinen. Erwachsene weinen. Kinder werfen Dinge, wenn sie wütend sind. Erwachsene schleudern Dinge, wenn sie Wut empfinden. Fehlanpassungsverhalten sind zweifellos in gewisser Weise ein Teil des Lebens eines jeden Menschen. Ihr Kind zeigt möglicherweise ein schlechtes Anpassungsverhalten oder Sie können Zeuge gelegentlicher Zusammenbrüche Ihres Mitarbeiters werden. Während es ein komplexer oder fremder Begriff scheinen mag,Fehlanpassungsverhaltenist ein häufiges Merkmal im täglichen Geschehen des Menschen.



Quelle: pixabay.com





Was ist schlecht angepasstes Verhalten?

ZuFehlanpassungsverhalten definierenist ein kurzer Blick auf die Wörter selbst erforderlich. Der Begriff 'maladaptiv' fügt dem Wort 'adaptiv' das Präfix 'maladaptiv' hinzu. Das Wort 'adaptiv' bedeutet 'anpassen', 'modifizieren' oder 'ändern'. Es wird häufig in Diskussionen über Wachstum, Bildung und Evolution gesehen, die alle einen starken Fokus auf die Weiterentwicklung legen und ständig neue Erwartungen erfüllen. Das direkt übersetzte Präfix 'mal' bedeutet 'schlecht' oder 'böse'. Es ist klar, dass die psychologischen Konstrukte, die das schlecht angepasste Verhalten umgeben, das böse Verhalten nicht quantifizieren. Daher wird der Begriff „schlecht angepasstes Verhalten“ verwendet, um Verhalten zu beschreiben, das sich schlecht anpasst, modifiziert oder schlecht anpasst.

Was ist dann schlecht angepasstes Verhalten? Es ist eine Reihe von Verhaltensweisen, die auf interne oder externe Reize reagieren und sich unangemessen verhalten. Ein Kind, das beispielsweise eine gesunde Anpassung an Veränderungen praktiziert, könnte seiner Mutter Fragen zu Änderungen in seinem Stundenplan stellen: „Warum gehe ich nicht zur Schule? Was ist passiert? Was mache ich stattdessen? Bleibst du zu Hause bei mir? ' und so weiter. Ein Kind, das sich schlecht anpasst, könnte sich zu Boden werfen, seine Fäuste auf den Beton hämmern und schreien. Obwohl beide durch Angst oder Unbehagen provoziert werden, navigiert einer erfolgreich durch das neue Terrain, während der andere tatsächlich die Empfindungen erhöht, die das Verhalten überhaupt erst auslösen. Dies ist der Grund, warum schlecht angepasstes Verhalten den Spitznamen erhält: Es ist nicht nur schlechtes Verhalten, sondern Verhalten, das Ihnen nicht hilft oder Sie aktiv daran hindert, in der Welt um Sie herum zu wachsen, sich zu verändern und zu navigieren.



Wer verwendet schlecht angepasste Antworten?

Fehlanpassungsreaktionen können bei Menschen jeden Alters, jeder Nationalität, jedes sozioökonomischen Status und jeder Herkunft beobachtet werden. Es gibt jedoch einige Bevölkerungsgruppen, die besonders anfällig für die Verwendung von Fehlanpassungsreaktionen zu sein scheinen. Dazu gehören Menschen mit Stimmungs- und Persönlichkeitsstörungen, Angststörungen, Entwicklungsverzögerungen, Wut in der Vorgeschichte und einer schlechten oder fehlenden Familienstruktur. Diese Arten von Umgebungen sind im Wesentlichen Brutstätten für schlecht angepasste Verhaltensweisen, da Kinder (oder Erwachsene), deren einzige Reaktionsmodelle schlecht angepasst wurden, sich wahrscheinlich weiterhin diesen Mustern hingeben. Bei Kindern werden schlecht angepasste Reaktionen normalerweise als Wutanfälle bezeichnet, können aber auch als „Kernschmelzen“ bezeichnet werden, und bei Erwachsenen werden diese Reaktionen normalerweise als störendes oder unangemessenes Verhalten bezeichnet.



Quelle: unsplash.com



Fehlanpassungsreaktionen sind nicht vollständig auf die Annalen von psychischen Erkrankungen und Zuständen beschränkt. Sucht, Missbrauch und Trauma können ebenfalls zu Fehlanpassungsverhalten führen, da diese Verhaltensweisen versuchen, das Gleichgewicht wieder herzustellen, wenn das Gleichgewicht zerstört wurde. Wenn es nie eine Demonstration des Gleichgewichts gab - oder, anders ausgedrückt, einen „sicheren Ort“ -, gibt es keine Basislinie, zu der man zurückkehren könnte. In allen Fällen von Fehlanpassungsverhalten sind die Bewertung und die mögliche Behandlung ausgezeichnete Ausgangspunkte. Während schlecht angepasstes Verhalten möglicherweise nicht alle eine umfassende psychologische Behandlung erfordert, ist es eine legitime Fragestellung, um festzustellen, warum Ihr Körper oder Gehirn nicht in der Lage ist, auf gesunde und produktive Weise damit umzugehen.

Konsequenzen vonFehlanpassungsverhalten

Abgesehen davon, dass nach der Ausstellung von Fehlanpassungen zu Hause, in der Schule und bei der Arbeit Verweise eingehen, kann dies erhebliche und dauerhafte Konsequenzen haben. Eine der wichtigsten Folgen von Fehlanpassungsverhalten ist die Entfremdung. In der Kindheit haben Kinder, die sich schlecht anpassen, weniger enge Freundschaften und haben möglicherweise Schwierigkeiten, den Respekt oder die Rücksichtnahme ihrer Ältesten zu erlangen. Fehlanpassungsverhalten wird sehr oft nicht als Verhaltensreaktion auf Schmerz, Unbehagen, Angst oder Verwirrung angesehen, sondern häufig als Ausdruck von Faulheit, störenden Tendenzen, Respektlosigkeit oder mangelnder Rücksichtnahme, wenn die meisten davon normalerweise nicht der Fall sind alle.

Maladaptives Verhalten kann Sie mehr als nur von Gleichaltrigen und Autoritätspersonen entfremden. Da jedoch schlecht angepasste Verhaltensweisen ausgesprochen und weitreichend sein können, können diese Verhaltensweisen die Schule beeinträchtigen, Sie bei der Arbeit in Schwierigkeiten bringen und sogar zum Erliegen kommen die falsche Seite des Gesetzes, wenn bestimmte Verhaltensweisen nicht früh genug behandelt werden. Fehlanpassungsverhalten signalisiert fast immer ein Bedürfnis nach Hilfe - legitime, professionelle Hilfe -, kann aber übersehen werden, bis etwas wirklich Unverschämtes eintritt.





Quelle: pexels.com



Fehlanpassungsverhalten kann auch in Erwachsenenbeziehungen problematisch sein, beispielsweise in romantischen Beziehungen. Wenn Sie zu Wutausbrüchen, Perioden intensiver Isolation oder längeren Momenten anhänglichem oder bedürftigem Verhalten neigen, sind Sie möglicherweise in ein schlecht angepasstes Verhalten verwickelt. Kurzfristig kann dies ein einfaches Herz-zu-Herz-Verhältnis erfordern, um bessere Wege zur Bewältigung und Kommunikation zu finden. Langfristig können diese Verhaltensweisen jedoch schnell zu Gründen für die Beendigung der Beziehung werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn das schlecht angepasste Verhalten zu wirklich gefährlichen Handlungen eskaliert.



Während schlecht angepasste Verhaltensweisen in allen Lebensbereichen destruktiv sein können, stehen Behandlungsoptionen zur Verfügung. Diese Behandlungen können in Form einer Therapie in der Schule für Kinder im schulpflichtigen Alter oder als Standardgesprächs- oder Verhaltenstherapeut für Erwachsene erfolgen. Therapeuten können dabei helfen, anhaltende Muster von Fehlanpassungsverhalten zu identifizieren, und werden wahrscheinlich in der Lage sein, eine zugrunde liegende Ursache zu bestimmen, ob dies ein Trauma, eine signifikante Quelle von Wut oder Angst oder eine tatsächliche Störung ist.



Fehlanpassungsverhalten und psychische Störungen

Fehlanpassungsverhalten tritt besonders häufig bei psychischen, Stimmungs- und Persönlichkeitsstörungen auf, da mit all diesen Zuständen ein gewisses Maß an Störung, Mangel oder Angst verbunden ist. Gesunde Köpfe führen normalerweise nicht zu Fehlanpassungen, aber ungesunde Köpfe gehen häufig zuerst dorthin. Angst und die damit verbundenen Störungen sind bekannt für Fehlanpassungen, da diese Störungen häufig zur Isolation ihrer Opfer führen und sich Tag für Tag verstärken. Depressionen können auch zu Fehlanpassungen führen, da Apathie, Schlafmangel und Lustlosigkeit als Fehlanpassungsverhalten charakterisiert werden können. In der Tat betrachten die meisten Stimmungsstörungen schlecht angepasste Verhaltensweisen als Symptom der Erkrankung.

Angst führt auch zu Fehlanpassungsverhalten. Bei einer Störung der sozialen Angst kann ein Fehlanpassungsverhalten darin bestehen, soziale Situationen insgesamt zu vermeiden, anstatt Systeme einzurichten, um sich selbst Unterstützung zu leistenwährend insoziale Situationen. Bei der posttraumatischen Belastungsstörung ist vermeidendes Verhalten ein Beispiel für ein schlecht angepasstes Verhalten. Es mag eine Zeit lang funktionieren, um Ihre Auslöser in Schach zu halten, ist aber keine langfristige, gesunde Lösung.



Entwicklungsverzögerungen sowie Stimmungs- und Geistesstörungen sind sehr häufig für schlecht angepasste Verhaltensweisen bekannt, wie dies bei Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS), Oppositional Defiant Disorder (ODD), Autismus-Spektrum-Störung (ASD) und anderen der Fall ist. Diese Zustände sind alle für störende, sich wiederholende oder selbststimulierende Verhaltensweisen bekannt, die alle unter den Dach der Fehlanpassung fallen können. Diese Verhaltensweisen werden angeregt, um Stimulation hervorzurufen, mit mangelnder Konzentration umzugehen, die Aufmerksamkeit von jemandem in der Nähe zu erregen und vieles mehr, und die sehr oft angepassten Fehlanpassungsverhalten lösen nicht die erhoffte Antwort aus, wenn überhaupt eine Antwort geliefert wird .

Quelle: pxhere.com

Was ist schlecht angepasstes Verhalten?

Maladaptives Verhalten ist jede Form von Verhalten, die darauf ausgelegt ist, auf eine Situation zu reagieren, zu reagieren oder sich an diese anzupassen, dies jedoch nicht effektiv kann. Wut ist eine häufige Form von Fehlanpassungsverhalten. Schreien, Dinge werfen oder andere verletzen wird oft im Zorn getan, um gehört zu werden, aber alles, was es tut, ist, Ihren Standpunkt zum Schweigen zu bringen und Ihre Aggression zu verstärken. Dies ist daher nicht anpassungsfähig, da es zur Erreichung seines beabsichtigten Zwecks unwirksam ist.

Maladaptives Verhalten wird oft fälschlicherweise als eine Reihe von Dingen bezeichnet, von denen die meisten auf Charakterfehler oder -fehler hinweisen und viele von ihnen völlig falsch sind. Faulheit, Unbesonnenheit, Impulsivität, Missachtung und Abwesenheit wurden alle verwendet, um schlecht angepasste Verhaltensweisen zu beschreiben, und während diese Arten von Verhalten möglicherweise einige schlecht angepasste Elemente enthalten, wird schlecht angepasstes Verhalten selten absichtlich ausgeführt. Stattdessen ist es oft so, als ob sich Körper oder Geist im Autopiloten befinden und die derzeit beste Vorgehensweise liefern, die außer Kontrolle gerät oder flach fällt.

Fehlanpassungsverhalten ist nicht unbedingt an eine Störung, eine Personengruppe oder einen Hintergrund gebunden. Es kann die Familien der Reichen und Wohlhabenden genauso leicht treffen wie im Herzen der Armut. Fehlanpassungsverhalten kann ein Indikator für ein nicht ideales Leben zu Hause oder eine Kindheit sein, kann aber genauso gut von einer anderen Quelle von Angst, Schmerz oder Unsicherheit abgeleitet werden. Fehlanpassungsverhalten kommt oft mit einer Diagnose; Da die meisten Menschen jedoch erst dann eine Behandlung suchen, wenn diese Verhaltensweisen so stark geworden sind, dass eine sofortige Behandlung erforderlich ist.

Wenn Sie mit schlecht angepassten Verhaltensweisen zu kämpfen haben oder jemand, den Sie kennen, mit ihnen zu kämpfen hat, haben Sie keine Angst, um Hilfe zu bitten. Familie und Freunde können Ihnen ehrliches Feedback zu Ihrem Verhalten geben, und ein zugelassener Psychiater kann beurteilen, was in Ihrem Kopf vor sich geht. Er kann auch einen Behandlungsplan erstellen, der dazu beitragen soll, einige Fälle von Fehlanpassungen zu minimieren und Raum für gesündere und effektivere Anpassungen zu schaffen.