22 Beste Erdungstechniken für Angst

Wenn Sie mit Angstzuständen zu kämpfen haben, sind Sie nicht allein - dies ist eines der häufigsten psychischen Probleme. Es ist auch sehr behandelbar. Mit etwas Aufmerksamkeit und Know-how können Sie viel tun, um Ihrer Situation zu helfen. Obwohl Angst manchmal überwältigend erscheint, muss Sie dieser Zustand nicht nach unten ziehen. Sie verdienen inneren Frieden und einen gesunden Geist, der frei von Ablenkungen ist.


Quelle: pixabay.com



Erdungstechniken für Angst

Sie haben vielleicht das Gefühl, Sie haben alles versucht, um sich von Ängsten zu befreien, aber ohne Erfolg. Gute Nachrichten-Erdungstechniken sind hier, um zu helfen! Wenn Sie sich über diese Methoden informieren, können Sie sie jederzeit in Ihrem Arsenal haben, wenn Angst auftaucht. Auf diese Weise können Sie sich selbst helfen, entspannter und glücklicher zu werden.



Einige Erdungstechniken umfassen tiefes Atmen, Meditation und Journaling. Dies sind einfache Übungen, die Sie mit minimalem Aufwand in Ihr Leben integrieren können. Und Sie können fast sofort von den Vorteilen Ihrer Arbeit profitieren. Wir werden später in diesem Artikel mehr über diese Strategien sprechen.

Angst in der Gemeinschaft

Auch wenn Angst einer der häufigsten Kämpfe ist, wissen Sie es vielleicht nicht. Viele Menschen halten ihre Ängste und Sorgen verborgen. Aber weil die Krankheit so weit verbreitet ist, ist viel darüber bekannt, wie man sie behandelt, und es gibt eine Vielzahl von Menschen, die bereit und bereit sind, zu helfen. Angstbehandlungs- und Erdungstechniken haben überwiegend positive Ergebnisse. Unabhängig davon, ob Sie eine Behandlung für Ihre Angst suchen oder nicht, Erdungstechniken können äußerst vorteilhaft sein. Wenn Sie Ihre höchste Angst verspüren, können Sie in jeder Situation Erdungstechniken anwenden, um ruhiger und funktionsfähiger zu werden.



Erdungstechniken für Angstzustände können für eine sofortige Linderung hilfreicher sein als Medikamente. Medikamente brauchen Zeit, um einzutreten, aber Erdungstechniken können Ihnen helfen, sich fast sofort besser zu fühlen. Oft wird eine Kombination aus Erdungstechniken, Entspannungstechniken, Medikamenten und Bewältigungsfähigkeiten, die in der Therapie erlernt wurden, zur Bewältigung von Angstzuständen verwendet.

Warum Angsterdungstechniken funktionieren

Einige Angstsymptome treten häufig bei allen Arten von Angstzuständen auf, und diese unterstützen Sie bei Erdungstechniken. Unsicherheitsgefühle, Unruhe, Trennung von sich selbst oder Ihrer Umgebung, Konzentrationsstörungen und Gedankenschleifen sind häufige Symptome. Erdungstechniken entführen Sie von angsterzeugenden Gedanken in die Gegenwart. Es geht darum, sich bewusst zu sein, was gerade und in der Welt um Sie herum passiert. Dies kann dazu führen, dass Sie sich geerdet oder verbunden fühlen und sich außerhalb Ihrer Gedanken oder Ihres rasenden Herzens befinden.



Quelle: unsplash.com

Angsterdungstechniken-5 Sinne

Eine der häufigsten Erdungstechniken für Angstzustände ist die Fünf-Sinne-Technik. In dieser Übung identifizieren Sie Sehenswürdigkeiten, Geräusche, Gerüche, Geschmäcker und körperliche Empfindungen. Dies versetzt Sie in ein Bewusstsein für Ihre Umgebung und kann dazu führen, dass Sie sich verbundener und in der Gegenwart fühlen. Die übliche Methode zur Verwendung der fünf Sinne zur Erdung ist die 5-4-3-2-1-Methode. Finden Sie zuerst fünf Dinge, die Sie sehen können, und sagen Sie sie laut aus. Als nächstes finden Sie vier Dinge, die Sie fühlen können, wie die Wärme Ihrer Socken oder die Weichheit Ihres Kissens, und sprechen Sie sie erneut laut aus. Fahren Sie mit drei Dingen fort, die Sie hören können, und sagen Sie diese laut aus. Wenn Sie sich in einem ruhigen Raum befinden, haben Sie möglicherweise Probleme, Dinge zu finden, die Sie hören können, aber es kann sogar sein, dass Ihr Bauch knurrt.

verschlimmerte Depression

Identifizieren Sie dann zwei Dinge, die Sie riechen können, und eine Sache, die Sie schmecken können. Es kann der Duft Ihrer Wäsche sein, der Nachgeschmack von Zahnpasta - alle Gerüche oder Geschmäcker, die Sie entdecken können. Wenn Sie alle fünf Sinne durchlaufen haben, sollte Ihr Geist von allem entfernt sein, was Sie ängstlich gemacht hat, und Sie sollten achtsam in der Gegenwart sein.



22 Erdungstechniken für Angstzustände

Es gibt viele Techniken, mit denen Sie sich erden können, wenn Sie unter Angstzuständen leiden. Sie können dieser Liste ganz einfach alles hinzufügen, was Sie achtsam in die Gegenwart bringt und Sie auf sich und Ihre Umgebung aufmerksam macht. Die Liste der Angstgrundtechniken wurde ursprünglich von Kate White, einer Bloggerin für psychische Gesundheit, veröffentlicht. Der Erfolg, den die Leute mit diesen Techniken hatten, hat dazu geführt, dass sie auf vielen Websites im Internet erneut veröffentlicht wurden. Diese Liste wurde verschönert und erweitert.

Zeitung.Schnappen Sie sich die Zeitung oder rufen Sie sie online auf. Notieren Sie sich das Datum genau und lesen Sie dann eine erhebende Geschichte über etwas, das in Ihrer Gemeinde, im Land oder in der Welt vor sich geht. Lesen Sie nicht die schlechten Nachrichten, wenn Sie Angst haben! Das Lesezeichen einer positiven Nachrichtenseite für diesen Zweck kann hilfreich sein, z. B. Good News Network oder Sunny Skyz.

Tiefes Atmen.Atmen Sie langsam und tief aus Ihrem Kern ein und langsam aus. Stellen Sie sich all Ihre Sorgen und Ängste vor, die Ihren Körper beim Ausatmen verlassen. Manchmal kann das Zählen beim Ein- und Ausatmen Ihren Geist weiter beruhigen.

Achtsam vorhanden.Verfolge deine Hände um die physischen Umrisse deines Körpers und sei dir deiner Existenz in der Welt bewusst. Dies kann Ihnen helfen, sich mehr mit sich selbst verbunden zu fühlen, wenn Sie sich aufgrund Ihrer Angst nicht verbunden fühlen.

Rufe einen Freund an.Rufen Sie einen Freund an und unterhalten Sie sich. Der Chat kann über alles sein, aber konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das Gespräch.



Quelle: pexels.com

Position ändern.Das Ändern Ihrer Position kann Ihnen auch dabei helfen, aufmerksamer zu sein. Ändern Sie die Art und Weise, wie Sie sitzen, stehen Sie auf, wackeln Sie mit Ihren Fingern oder Zehen.

Achtsam etwas essen oder trinken.Iss oder trink etwas, während du dich auf die Empfindungen konzentrierst. Ist es heiß oder kalt? Wie schmeckt es?

Meditieren.Meditation kann viele Formen annehmen. Probieren Sie es aus! Und wenn Meditation nicht zu Ihnen passt, gehen Sie zum Fernsehen oder zur Musik.

Verwenden Sie Ihre Stimme.Verwenden Sie Ihre Stimme, besonders wenn Sie alleine sind. Dies wird Ihnen helfen, in die Gegenwart zurückzukehren. Sie können Ihren Namen sagen, ein Buch in die Hand nehmen und den ersten Absatz, den Sie sehen, vorlesen - oder einfach die Zutaten auf einer Tüte Chips vorlesen.

Schau in den Spiegel.Schau dich im Spiegel an und lächle, auch wenn du keine Lust dazu hast. Was siehst du? Wie fühlt es sich an zu lächeln? Lass keine negativen Gedanken über dich eindringen.

Tagebuch.Wenn Sie aufschreiben, was gerade passiert, können Sie das Gefühl der Angst aus Ihnen herausholen. Wenn Sie diese Schriften als Tagebuch führen, können Sie Ihre Auslöser später auf Ihre Angst untersuchen.

Achtsam baden.Nehmen Sie ein Bad oder eine Dusche und achten Sie auf die Erfahrung. Konzentrieren Sie sich auf die Empfindungen des Wassers auf Ihrer Haut oder des Shampoos auf Ihrer Kopfhaut.

Eine E-Mail schreiben.Schreiben Sie eine E-Mail an jemanden, den Sie interessieren, nur um einzuchecken. Dies gibt Ihrem Geist etwas, auf das Sie sich konzentrieren können, außer auf das, was Sie ängstlich macht.

Stellen Sie sich einen komfortablen Ort vor.Stellen Sie sich an einem sicheren und komfortablen Ort vor. Fühle die Sicherheit davon. Versetzen Sie sich dort und wissen Sie es vollständig.

Bewusstsein zählen.Schau nach draußen und zähle die Dinge, die du siehst. Sie können die Bäume, die Stoppschilder, die Büsche und sogar die Autos auf der Straße zählen.

Übung.Übung muss nicht geplant oder umfangreich sein. Springe sofort auf und ab. Mach ein paar schnelle Yoga-Posen. Gehen Sie spazieren oder fahren Sie Fahrrad, wenn Sie können.

Nebenwirkungen der Pornosucht

Quelle: unsplash.com

Halten Sie sich an Komfort fest.Halten Sie an etwas fest, das Sie trösten. Es könnte ein Kissen, eine Decke, ein Stofftier oder eine Puppe sein.

Lachen.Lachen, auch wenn es schwer ist. Erzwinge das Lachen. Lachen kann das Gefühl zerstören, dass Sie außer Kontrolle geraten.

Trigger analysieren.Machen Sie eine Liste der Dinge, die Ihre Angst auslösen, damit Sie sie Ihrem Therapeuten bringen können. Der Therapeut kann Ihnen dann helfen, sich für diese Auslöser zu desensibilisieren, damit Sie nicht so ängstlich werden.

Liste Möbel und einen Freund eintragen.Dieser ist besonders gut, wenn Sie an PTBS oder Situationsangst leiden, bei denen Sie den Überblick verlieren, wo Sie sich befinden. Machen Sie eine Liste von Möbeln in Ihrem Haus und geben Sie es einem Freund. Wenn Sie sich nicht verbunden fühlen und sich Ihrer Umgebung nicht bewusst sind, rufen Sie den Freund an und lassen Sie ihn die Möbel zurücklisten.

Positive Dinge.Listen Sie fünf positive Dinge in Ihrem Leben auf und veröffentlichen Sie die Liste an einem gut sichtbaren Ort. Es wird Ihnen helfen, an die Güte zu erinnern, die jenseits Ihrer Angst existiert.

Denken Sie an Wellness.Denken Sie an die letzte Woche zurück und erinnern Sie sich an eine Zeit, in der Sie keine Angst hatten. Wie fühlte sich das an? Was können Sie ändern, damit Sie sich wieder so fühlen?

Hilfe bekommen.Zu viele Menschen mit Angstzuständen leiden unnötig. Durch einen Therapeuten können Sie Bewältigungsfähigkeiten erlernen, wie Sie sich für Angstauslöser desensibilisieren und wie Sie Ihr Denken und Verhalten ändern können, um Ihre Angst zu verringern oder zu beseitigen. Angst ist sehr behandelbar. Wenden Sie sich also nicht an einen Therapeuten, um Hilfe zu erhalten.

Wie BetterHelp helfen kann

Zusätzlich zu diesen Erdungsstrategien kann ein lizenzierter Therapeut einen gründlichen Behandlungsplan anbieten, der auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Oft ist die Therapie die effektivste Option, um Angstzustände langfristig zu beruhigen. Es gibt viele bewährte Methoden, durch die ein Therapeut oder Berater Sie führen kann und die möglicherweise besser funktionieren. Die Therapie ist für viele eine großartige Option, da Bewältigungstechniken, die vermittelt werden können, oft sehr erfolgreich und nützlich sind. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie keinen Zugang zu lizenzierten Therapeuten in der Nähe haben. Sie können stickige Warteräume und klumpige Therapeuten-Sofas vergessen. Mit der Online-Plattform von BetterHelp können Sie Ihre Füße hochlegen und die Hilfe, die Sie benötigen, bequem von zu Hause aus erhalten. Im Folgenden finden Sie einige Bewertungen von BetterHelp-Beratern von Kunden mit ähnlichen Problemen.

Berater Bewertungen

'Shana war eine so tröstliche, nachdenkliche und hilfreiche Präsenz in meinem Leben, als ich das Gefühl hatte, eine Spirale zu haben. Sie hörte aktiv auf meine Sorgen und Sorgen, ich fühlte mich nie beurteilt und am Ende jeder Sitzung gab sie mir immer etwas, worüber ich in der kommenden Woche nachdenken konnte. Ich bin dankbar für meine Zeit mit ihr und kann sie niemandem empfehlen, der einen Therapeuten / Berater sucht. '


Fazit

Wenn Sie mit Angst zu kämpfen haben, müssen Sie sich nicht alleine damit auseinandersetzen. Die lizenzierten Therapeuten von BetterHelp sind immer für Sie da, um Ihnen den Weg zu einem fundierteren und friedlicheren Leben zu weisen. Mach den ersten Schritt.