Was tun, wenn Lehrer Schüler in der Schule schikanieren?

Im Bildungssystem haben die Lehrer die Aufgabe, ihren Schülern beim Lernen und Wachsen zu helfen. Der Zweck des Unterrichts besteht darin, sicherzustellen, dass die Schüler die erforderlichen Fähigkeiten erwerben können, um auf die nächste Stufe zu gelangen und letztendlich in der realen Welt erfolgreich zu sein.

Natürlich ist das Unterrichten von Natur aus mit einem gewissen Maß an Macht und Autorität über die Schüler verbunden. Aus diesem Grund kann es so schockierend und verheerend sein, wenn sich Lehrer als Täter von Mobbing gegen ihre Schüler herausstellen. So unglaublich dies auch für unsichere Personen erscheinen mag, Lehrer können Mobber sein. Es ist von größter Bedeutung, zu wissen, wie man mit solchen Situationen richtig umgeht.



Wenn Lehrer Schüler schikanieren





Quelle: publicdomainpictures.net

Der Schock, der oft mit der Nachricht einhergeht, dass Lehrer Schüler schikanieren, ist sehr verständlich. Allerdings wissen nicht alle Menschen, denen Macht übertragen wird, wie sie damit umgehen oder sie verwalten sollen. Wenn Menschen an Mobber im Bildungsumfeld denken, denken sie normalerweise an Schüler, die andere Schüler schikanieren. Keine Form oder Mode von Mobbing ist jemals in Ordnung. Die inhärente Macht, die ein Lehrer über einen Schüler hat, kann jedoch die Auswirkungen oder Erfahrungen von Mobbing noch verschlimmern.



Wie sich viele Menschen vorstellen können, führen Lehrer, die Schüler in der Schule schikanieren, dies im Allgemeinen auf verschiedene akribische Weise durch. Lehrer, die ihre Macht auf diese Weise missbrauchen, können sich dafür entscheiden, Schüler vor Gleichaltrigen zu demütigen, Schüler auszuwählen, die bei einem Test schlecht abschneiden, oder auf andere Weise ihre Autorität ausüben, damit sich die Schüler in ihrer Obhut unwohl fühlen. Offensichtlich ist es unentschuldbar und nicht zu rechtfertigen, wenn Lehrer ihre Schüler schikanieren, aber es gibt nicht viele Programme oder Kampagnen, um diese Art von Missbrauch zu bekämpfen.



Machtmissbrauch und Gefühl festgefahren

Das Mobbing von Schülern durch Lehrer ist aus einer Vielzahl von Gründen ziemlich heimtückisch. Abgesehen von der inhärenten Unrichtigkeit fällt es den Schülern möglicherweise schwerer, damit umzugehen, als wenn der Mobber einer ihrer Kollegen wäre. Darüber hinaus müssen sich viele Schüler bei ihren Noten auf ihre Lehrer verlassen und haben möglicherweise nicht den Luxus, die Klasse einfach ohne Kopfschmerzen zu verlassen. Wenn die Studenten am College sind, können ihre finanziellen Unterstützungsbestimmungen davon abhängen, ob sie eine bestimmte Klasse belegen. Um die Sache noch schlimmer zu machen, sind sich Lehrer, die ihre Schüler schikanieren, der damit verbundenen Notlage bewusst und nutzen diese zu ihrem Vorteil.



Traum Bedeutung Strand

Im Laufe der Jahre haben verschiedene Studien gezeigt, dass Menschen, die an Soziopathie und Psychopathie leiden, von Machtpositionen am Arbeitsplatz angezogen werden. Das heißt natürlich nicht, dass jeder mächtige Mensch ein Soziopath oder ein Psychopath ist. Personen, die in diese Kategorien fallen, missbrauchen jedoch viel wahrscheinlicher jede Macht, mit der sie in Kontakt kommen. Personen dieser Art entscheiden sich im Allgemeinen für Menschen, von denen sie wissen, dass sie kaum in der Lage sind, sich zu wehren oder sich zu verteidigen. Dies ist sicherlich eine große Erklärung für zumindest einen Teil der Mentalität hinter Lehrern, die ihre Schüler in der Schule schikanieren.

Umgang mit einem Lehrer, der Schüler schikaniert

Bevor wir fortfahren, ist es wichtig zu beachten, dass die überwiegende Mehrheit der Lehrer großartige Menschen sind. Personen, die Lehrer werden, tun dies im Allgemeinen, weil sie ein begründetes Interesse daran haben, die nächste Generation zu erziehen und für junge Menschen da zu sein. So erstaunlich die meisten Lehrer auch sind, es ist unerlässlich zu verstehen, wie man mit gemobbten Lehrern umgeht. Zum Glück können Sie durch die richtige Vorgehensweise sicherstellen, dass gemobbte Lehrer die richtige Disziplin erhalten.

Notieren Sie alle Vorfälle schriftlich



Quelle: maxpixel.net



Wann immer Sie mit einer Situation zu tun haben, in der ein Lehrer Schüler schikaniert, ist es durchaus notwendig, eine schriftliche Dokumentation des Ereignisses und alles, was passiert ist, zu haben. Dies bedeutet, dass Sie Daten, Zeiten, Zeugen, Orte usw. notieren müssen. Natürlich müssen Sie diese Notizen an einem sicheren Ort und vorzugsweise an mehr als einem Ort aufbewahren.



Es tut nie weh, in Situationen wie dieser zu vorsichtig zu sein. Hinweise auf Mobbing sollten je nach Art des Mobbings dem Schulleiter, dem Schulverwalter und potenziellen Strafverfolgungsbeamten gemeldet werden. Stellen Sie sicher, dass Sie Kopien Ihrer Notizen erstellen, damit Sie diese immer aufzeichnen können, auch wenn Sie Kopien mit den oben genannten Autoritätspersonen teilen müssen.



Bleib nicht still

Wenn Mobbing von einer Autoritätsperson wie einem Lehrer ausgeht, fühlen sich die Menschen manchmal versucht, in der Hoffnung, dass die Dinge vorbei sind, zu schweigen. So funktioniert es nicht, wenn es um Mobber geht, insbesondere wenn sich diese Mobber in Machtpositionen befinden. Sich mit der Realität auseinanderzusetzen, dass ein Lehrer ein Tyrann ist, ist verständlicherweise ärgerlich und herausfordernd. Manchmal kann sich die Frage stellen, ob sie etwas getan haben, um den Lehrer dazu zu bringen, sie auf unangemessene Weise anzusprechen. Letztendlich ist der Lehrer für seine eigenen Handlungen verantwortlich und wenn sie Schüler schikanieren, müssen sie zur Rechenschaft gezogen werden. Stille ermöglicht nur Mobbing.



Seien Sie bereit, einen Rechtsbeistand einzuholen

Quelle: pixabay.com

Im Wortfall gibt es Zeiten, in denen Schulleiter und Vorgesetzte in einem Schulbezirk es versäumen, Maßnahmen zu ergreifen, wenn ein Lehrer ihre Schüler schikaniert. In solchen Fällen kann die Einstellung des professionellen Rechtsbeistands eines Anwalts der nächstbeste Schritt sein. Zugegeben, es kommt nicht immer darauf an, aber in diesem Fall ist es wichtig, vorbereitet zu sein und in der Lage zu sein, entsprechend zu handeln.

Warum schikanieren einige Lehrer Schüler?

Während Lehrer keine makellosen Menschen sind, entschuldigt dies Mobbing in keiner Weise. Dennoch ist es unerlässlich, die Gründe zu verstehen, warum bestimmte Lehrer Schüler in ihrer Schule schikanieren. Auch wenn diese Gründe Mobbing durch Schüler nicht rechtfertigen, können sie Menschen, die ratlos sind, Einblicke gewähren.

Persönliche Probleme außerhalb des Klassenzimmers

Lehrer sind nicht davon befreit, persönliche Probleme in ihrem Leben zu haben. Diese Probleme können sich auf ihre Ehe, Familie usw. beziehen. Das Problem tritt nur auf, wenn Lehrer beginnen, ihre persönlichen Probleme mit ihren Schülern zu lösen. Dieses Verhalten ist nicht nur unprofessionell und missbräuchlich, sondern bestraft auch Schüler, die buchstäblich zu ihrem Mobber als Autoritätsperson aufschauen.

Frust mit der Klasse

Es ist kein Geheimnis, dass sich Schüler manchmal schlecht und auf eine Weise verhalten können, die es Lehrern erschwert, ihre Arbeit zu erledigen. Als solches kann der Lehrer verschiedene Schüler angreifen und ein Tyrann werden, um die Kontrolle und Macht wiederzugewinnen, von denen sie glauben, dass sie verloren haben. Dies entschuldigt natürlich auch keine Mobbing-Studenten. Dies weist jedoch darauf hin, dass der Lehrer in dieser Situation nicht in der Lage ist, ein Klassenzimmer zu verwalten. Die Schüler handeln lautstark und geraten manchmal außer Kontrolle. Wenn ein Lehrer glaubt, dass Mobbing seine Schüler der einzige Weg ist, um sie in Einklang zu bringen, ist das äußerst problematisch.

Negative Erinnerung

Wenn Lehrer bestimmte Schüler auswählen und sie schikanieren, kann dieser Schüler sie an jemanden oder etwas erinnern, das sie nicht mögen. Nur zu hören, mag unglaublich erscheinen, aber es ist bekannt, dass es passiert. Offensichtlich ist der Schüler in dieser Situation nicht schuld und verdient es nicht, gemobbt zu werden, nur weil sein Lehrer an etwas erinnert wird, das ihn unglücklich macht. Mobbing-Schüler weisen erneut auf einen schwerwiegenden Charakterfehler am Ende des Lehrers hin, zusammen mit einer mangelnden Eignung, junge Menschen zu unterrichten.

Wenn Sie um Hilfe bitten, macht das einen Unterschied

Quelle: rawpixel.com

Zu lernen, dass ein Lehrer Schüler in der Schule schikaniert, ist nie leicht zu realisieren. Es steht im Widerspruch zu den Vorstellungen der Gesellschaft, dass Lehrer gute Menschen sind, die ein Wertesystem ehren. Ungeachtet dessen, wie schwierig und ärgerlich dies sein kann, wäre das einzig Schlimmste, nicht zu wissen, wie man mit der Situation umgeht, oder überhaupt nichts zu tun.

Der Umgang mit Mobbing durch einen Lehrer kann für einen Schüler äußerst traumatisch sein. Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Schüler in Ordnung ist und die Hilfe erhält, die er benötigt. Darüber hinaus sollte ein Schüler unter keinen Umständen in einem Klassenzimmer oder einer Umgebung bleiben, in der er von einem Lehrer gemobbt wird. Dies ist auf mehreren Ebenen ungesund und kann später zu einer Vielzahl von Problemen führen.

Ich suche Online-Therapie

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, sich mit Mobbing von einem Lehrer oder einem anderen Problem befasst haben, können Sie feststellen, dass die Anmeldung zur Online-Therapie mit BetterHelp wirklich einen bedeutenden Unterschied machen kann. Eines der größten Dinge auf der Welt an der Online-Therapie ist, dass jeder, der Zugang dazu hat, mit einem Therapeuten zusammenarbeiten, über die Herausforderungen sprechen und dann die richtige Anleitung erhalten kann. Darüber hinaus ist die Online-Therapie nicht mit dem Aufwand verbunden, zu reisen oder Ihren Zeitplan zu stören, indem Sie Termine für ein Treffen in einem Büro vereinbaren.

Jede Person verdient die bestmögliche Betreuung und erhält Beiträge, die speziell auf ihre Situation zugeschnitten sind. Die Online-Therapie hat das Leben vieler Menschen verändert. Obwohl dies nicht sicherstellt, dass Sie niemals Hindernisse auf Ihrem Weg haben, kann ein Online-Therapeut sicher dafür sorgen, dass Sie diese Hindernisse nicht selbst überwinden müssen.

Was bedeutet 69 in der Numerologie?